Game Based Learning in der Kinder und Jugendmedienarbeit, Erstellung einer Fachdidaktik Plattform

Beschreibung

Das Projekt baut auf die bereits bestehende, vom Zentrum für Angewandte Spielforschung entwickelte, TOOLKIT Plattform auf. Diese bietet eine Sammlung an Game Based Learning (GBL) Projekten sowie Tools für PädagogInnen, um selbst GBL Projekte zu entwickeln und Spiele hinsichtlich ihres pädagogischen Potenzials zu analysieren. Das Anlegen von virtuellen Lernräumen und Erstellen von Online-Übungen ermöglicht die Nutzung der Plattform als E-Learning Tool. Im Rahmen des Projekts „(Digital) Game Based Learning in der Kinder- und Jugendmedienarbeit“ soll nun die Plattform weiterentwickelt werden, speziell für den Einsatz in der außerschulischen Jugendarbeit optimiert sowie Schnittstellen zum Angebot der BuPP geschaffen werden. (Entwicklung eigener API zur Kommunikation zwischen den Seiten). Kern des Projekts ist zudem die Entwicklung und Durchführung von Workshops für PädagogInnen mit dem Ziel einerseits das Thema Game Based Learning zu vermitteln, andererseits umfassenden Content für die Plattform zu erstellen. Zudem soll ein umfassendes Guidebook (analog und digital) zum Thema entwickelt werden. Ein weiterer Kernthemenbereich wird die Verknüpfung von "E-Sports", "Streaming" und der Kinder- und Jugendarbeit sein. Dies wird in Form eines News-Hubs auf dem deutschen Bereich der Toolkit-Seite realisiert. Das geplante Vorhaben soll in enger Kooperation und Abstimmung mit der BuPP erfolgen.

Details

Projektzeitraum 01.12.2016 - 01.12.2017
Fördergeber Bund (Ministerien)
Förderprogramm Von besonderen Anliegen der Kinder und Jugendarbeit (bmfj)
Department

Department für Kunst- und Kulturwissenschaften

Zentrum für Angewandte Spieleforschung

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Dr. Alexander Pfeiffer, MBA MA

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK