Verbesserungsorientierte Evaluation des AUVA Präventionsschwerpunkts "Kanzerogene Arbeitsstoffe"

Beschreibung

Die AUVA setzt sich in den Jahren 2018 bis 2019 in ihren Präventionsaktivitäten schwerpunktmäßig mit dem Thema kanzerogene Arbeitsstoffe auseinander. Die verbesserungsorientierte Evaluation unterstützte die AUVA dabei, ihren Gesetzesauftrag zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten effektiv und effizient zu erfüllen. Sie unterstützt bei der Entwicklung eines fundierten Kampagnenkonzepts und gibt einen exemplarischen Einblick in mögliche Outcomes der teilnehmenden Betriebe und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen. Das Evaluationsprojekt wird von März 2017 bis voraussichtlich Dezember 2019 mit Mitteln der AUVA umgesetzt.

Details

Projektzeitraum 01.03.2017 - 31.12.2019
Fördergeber Sonstige
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Ludwig Grillich
Projekt­mitarbeit Lisa Affengruber, MSc

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK