Evaluation des Pilotprojekts „H2NOE - Wasserschulen in NÖ“

Beschreibung

Um die Gesundheit der niederösterreichischen Kinder zu stärken, soll das Projekt „»H2NOE-Wasserschule« - Mehr Wasser trinken. In meiner Schule.“ in ganz Niederösterreich eingeführt werden. In einem ersten Schritt wird das Projekt „Wasserschulen“ zunächst in einer Pilotregion begleitend evaluiert. Die begleitende Evaluation des Pilotprojektes "Wasserschulen in NÖ" gewährleistet Fundiertheit (indem sie Vorerfahrungen anderer ähnlicher Projekte analysiert, Zielsetzungen und fundierte Wirkannahmen erarbeitet), unterstützt die Projektentwicklung im Rahmen einer Prozessevaluation (indem sie Stärken und Schwächen aus der Pilotphase erfasst und für die Weiterentwicklung zur Verfügung stellt) und klärt in einer Outcome-Evaluation ob die Intervention zu den intendierten Ergebnissen geführt hat. Das Projekt wird mit Mitteln des NÖ Gesundheits- und Sozialfond (NÖGUS) im Zeitraum November 2017 bis Dezember 2020 umgesetzt."

Details

Projektzeitraum 01.11.2017 - 31.12.2020
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Ursula Griebler, PhD MPH
Projekt­mitarbeit Agnes Ebenberger, MSc

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK