Begriffsklärung Benachteiligung und Jugendarbeit

Beschreibung

Das Kompetenzzentrum Jugend in der Abteilung Jugendpolitik des Bundeskanzleramts Österreich ist für die Erstellung der österreichischen Jugendstrategie zuständig, die sich ihrerseits an der EU Jugendstrategie orientiert. Um möglichen Widersprüchen in den Herangehensweisen vorzubeugen, möchte das Kompetenzzentrum eine Begriffsklärung hinsichtlich des Verständnisses innerhalb der Staaten Europas in Bezug auf mögliche Benachteiligungen Jugendlicher erstellen lassen. Im Zuge dieser Arbeit sollte auch ein Überblick über verschiedenen Ansätze und Herangehensweisen zu Jugendarbeit zusammengestellt werden. So kann anschließend das Kompetenzzentrum Jugend die für Österreich relevanten Ansätze in Abstimmung mit und Anlehnung an (ggf. aber auch in Abgrenzung zu) europäischen Überlegungen und anderen nationalen Zugängen herausstr3eichen und in der Erstellung der Österreichischen Jugendstrategie berücksichtigen. Die Untersuchung wird in zwei getrennten Modulen durchgeführt: a) benachteiligte Jugendliche und b) Jugendarbeit. Beide Module werden sich auf vorhandenen europäische und (zugängliche) nationale Projekte und Forschungen verschiedener Länder (Partnership EU & CoE, Österreich, Deutschland, Schweiz, UK, Irland, Belgien und andere) beziehen um einen Überblick über vorhandene Ansätze zu liefern. Andererseits werden auch policy papers in denen auf Jugendarbeit oder auf Benachteiligungen hingewiesen wird in den Analysen berücksichtigt werden.

Details

Projektzeitraum 01.11.2018 - 31.05.2019
Fördergeber Bund (Ministerien)
Department

Department für Migration und Globalisierung

Zentrum für Migration, Integration und Sicherheit

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Mag. Manfred Zentner

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK