Pharmacological Versus Non-Pharmacological Interventions for the Treatment of Major Depressive Disorder

Beschreibung

Eine systematische Übersicht zur Unterstützung klinischer Praxisleitlinien zur pharmakologischen versus nicht-pharmakologischen Behandlung der Major Depressive Disorder (MDD). Die systematische Übersicht ist in zwei Teile gegliedert: Teil 1: Aktualisierung des Berichts 2015 der Agentur für Forschung und Qualität im Gesundheitswesen (AHRQ) über pharmakologische versus nicht-pharmakologische Behandlungen[1] Durchführung von zwei Schnellübersichten zu Werten und Präferenzen von Patienten mit MDD und zur Kostenwirksamkeit von MDD-Behandlungen. Teil 2: Zusätzliche Literaturrecherchen zum Aufbau eines Netzwerk-Meta-Analyse-Modells und zur Durchführung von Netzwerk-Meta-Analysen zu pharmakologischen versus nicht-pharmakologischen Behandlungen.

Details

Projektzeitraum 10.06.2020 - 09.08.2021
Fördergeber andere internationale Organisationen
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner, MPH
Projekt­mitarbeit Lisa Affengruber, MSc Andrea Chapman, MA BSc Dr. Andreea Dobrescu Emma Persad, BSc Mag. Ana Toromanova Dr. Gernot Wagner
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK