Beschreibung

Zielsetzung des Projekts ist die Umsetzung eines zukunftsweisenden, innovativen und einzigartigen Artificial-Intelligence-powered Systems zur Vorhersage der Restlebensdauer von Wälzlagern. Dabei sollen neue und innovative Algorithmen und KI-Modelle für die automatisierte Berechnung der Restlebensdauer von Wälzlagern unterschiedlichster Produktionsmaschinen in unterschiedlichen Umgebungen, umgesetzt werden, um die Auswertung und Analyse der Messungen einfach zu ermöglichen.

Details

Projektzeitraum 01.11.2020 - 30.04.2022
Fördergeber FFG
Förderprogramm
Department

Department für Integrierte Sensorsysteme

Zentrum für Mikro- und Nanosensorik

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Prof. Dr. Hubert Brückl
Zum Anfang der Seite