Darmgesundheit

Certified Program

Zur vorherigen Seite

Etwa 30 bis 40 % der Bevölkerung leiden an Symptomen wie Blähungen, rezidivierenden Durchfällen, Verstopfung, Bauchkrämpfen uvm. Das Bild von unklaren abdominellen Beschwerden kann durch eine Vielzahl unterschiedlicher Ursachen ausgelöst werden. Die gastroenterologische Standarddiagnostik schließt in der Regel schwerwiegende chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED), bösartige Neubildungen, Zöliakie und andere durch endoskopische oder bildgebende Diagnoseverfahren darstellbare Störungen aus.

Die vielfältigen Ursachen für diese und viele weitere Beschwerden resultieren aus einer gestörten Wirkung der Verdauungsenzyme (Maldigestion), aus einer Störung der enteralen Nahrungsresorption (Malabsorption) oder aus einer einseitig zu kohlenhydrat-, fett- oder eiweißlastigen Ernährungsweise. Berücksichtigung sollten neben einer erweiterten Mikrobiota-Diagnostik zur Überprüfung von Pankreasfunktion, Verdauungsrückständen und Entzündungsfaktoren auch die darmassoziierten Organsysteme finden, wie z. B. die Nebenniere, die Schilddrüse, aber auch die Niere und die Leber. Grundsätzlich ist bei allen unklaren abdominellen Beschwerden die Mikroökologie des Darms pathologisch verändert, bei jedem vierten bis fünften Befund sind sogar Entzündungsfaktoren nachweisbar, auch wenn das Blutbild der klassischen Entzündungsparameter noch ohne Befund ist.

Mit der Schaffung eines Weiterqualifizierungsangebotes zum Certified Program „Darmgesundheit“ wird erstmalig ein Standard im deutschsprachigen Raum definiert, dem ein multidimensionaler Denk- und Handlungsansatz zugrunde liegt.

Zielgruppe

ÄrztInnen, ZahnärztInnen, ApothekerInnen, Pharmazie-Ing., PTAs, DiätologInnen, DiätassistentInnen, Physiotherapeutinnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie Angehörige anderer Heilberufe und in diesem Bereich spezialisierte Personen.

Studienvariante
Certified Program
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Dauer
2 Semester
ECTS-Punkte
15
Lehrgangsbeitrag
EUR 1.999,--
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Informationen zum Universitätslehrgang Darmgesundheit

Darmgesundheit

Informationen zum Universitätslehrgang Darmgesundheit

Jetzt bestellen

Studieren in Krems

Die Donau-Universität Krems im Filmporträt
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK