Extremism and Terrorism

Ziele

  • Aneignung der wichtigsten Konzepte in der Terrorismusforschung
  • Beherrschung der wichtigsten Terrorismustheorien, der Argumentation und der Anwendung von Analysemethoden.
  • Anwendung des konzeptuellen und theoretischen Wissen auf konkrete empirische Fälle
  • Kritisches Beurteilungsvermögen bestehender Ansätze
  •  
  • Vortragende

    Univ.-Prof.in Dr.in Sasskia Stojanovic,  Dr.in Daniela Pisoiu, PD Dr. Ernst Fürlinger, MMag. Manfred Zentner

Inhalte

  • Ursachen, individuelle Motivation und Gruppenmotivation für terroristische Aktivitäten
  • Radikalisierungsprozesse
  • Subkulturelle Aspekte von Radikalisierung und politischer Gewalt, Selbstwahrnehmung von Terroristen und Formen des Engagements, Dynamik zwischen Einstellungen und Verhalten
  • Loslösung (von Terrorismus) und Deradikalisierung
  • Kritische Ansätze zum Terrorismus-Konzept
  • Staatsterrorismus
  • Terrorismusbekämpfung und Anti-Terror-Diskurs
Abschluss Zeugnis/Leistungsnachweis
Lernformat Blended Learning
ECTS-Punkte 7
Teilnahmegebühr EUR 950,--
Sprache Deutsch/Englisch
Veranstalter

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK