Globalisation: History, Economy and Politics

Ziele

  • Studierende kennen die Grundbegriffe, Geschichte und zentrale Akteure globaler ökonomischer Beziehungen.
  • können Grundbegriffe und Konzepte ökonomischer Theorien und ökonomischen Denkens unterscheiden und die Funktionsweise von Handelsbeziehungen und Arbeitsmärkten für die Globalisierung beschreiben.
  • Können Aus- und Wechselwirkungen von Globalisierung auf internationaler und lokaler Ebene und interkulturelle Begegnungen unterscheiden und diskutieren.
  • Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichen Prozessen und Migrationen herstellen und erklären

Vortragende

Univ.-Prof. Dr. Mathias Czaika, Univ.-Prof. Dr. Barbara Brenner, Dr. Albert Kraler, Mag. Friedrich Altenburg, MSc

Inhalte

  • Geschichte der Globalisierung 1492 - 2015
  • Wirtschaftliche Beziehungen: Produktion, Handel und Finanzen
  • Politische Grundlagen; AkteurInnen und Systeme
  • Postkoloniale Theorie und alternative Deutungen

 

Abschluss Zeugnis/Leistungsnachweis
Lernformat Blended Learning
ECTS-Punkte 7
Teilnahmegebühr EUR 950,--
Termine
05.09.2019 - 08.09.2019
03.09.2020 - 06.09.2020
Sprache Deutsch
Veranstalter

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK