Osteopathie

Akademische/r Experte/in (Osteopathie)
Master of Science (Osteopathie)

Akademische/r Experte/in (Osteopathie)

Der Universitätslehrgang, der gemeinsam mit der Wiener Schule für Osteopathie (WSO) veranstaltet wird, vermittelt umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Osteopathie. Der Lehrplan beinhaltet neuestes medizinisches Wissen, aktuelle Forschungsergebnisse und erweitert das Repertoire an Techniken, das in der bisherigen osteopathischen Ausbildung erworben wurde.

Fächer / Module

Osteopathie - Akademische/r ExpertIn

Unterrichtsprogramm - Osteopathie - Akademische/r ExpertIn

Wissenschaftliches Arbeiten

Ziele

Die Studierenden lernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens allgemein und die speziellen Anforderungen und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens in der Osteopathie kennen.

Inhalte
  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens  (Prinzipien der guten wissenschaftlichen Praxis,  Forschungsprozess, Literaturrecherche und Zitieren, Deskriptivstatistik)
  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens in der Osteopathie (Evidenzbasierte Praxis, Studientypen, Critical Appraisal, Inferenzstatistik)
Lernergebnisse

Nach Abschluss des Moduls wissen Sie, welche Grundsätze beim wissenschaftlichen Arbeiten beachtet werden müssen und können eigenständig ein einfaches Forschungsprojekt planen.

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

15


Einzeln buchbar

Medizinische Grundlagen

Ziele

Die Studierenden lernen die Grundlagen verschiedener für die Osteopathie relevanter medizinischer Richtungen kennen.

Inhalte
  • Medizinische Grundlagen  (Neurologie, Gynäkologie, Pädiatrie, Psychiatrie)
  • Pathologie und Differentialdiagnostik (Clinical Reasoning, Differentialdiagnostik, Klinische Problemfälle, Erkrankungen, Repetitorium)
Lernergebnisse

Nach Abschluss des Moduls haben Sie einen Überblick über medizinische Grundlagen und wissen, welche Methoden der Pathologie und Diagnostik in der Osteopathie eingesetzt werden.

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

11


Einzeln buchbar

Osteopathische Techniken

Ziele

In diesem Lehrgangsmodul werden zentrale Techniken der Osteopathie vermittelt.

Inhalte
  • Parietale Techniken
  • Craniale und viscerale Techniken  (Spezielle craniale Ansätze, spezielle viscerale Ansätze, Repetitorium)
Lernergebnisse

Die Studierenden lernen die wichtigsten Techniken der Osteopathie kennen und diese in der Praxis anzuwenden.

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

9


Einzeln buchbar

Osteopathische Diagnose und Behandlung 1

Ziele

Die Studierenden lernen die Fähigkeiten der osteopathischen Behandlungskonzepte kennen. 

Inhalte
  • Osteopathische Behandlungskonzepte (Integrierter Osteopathischer Zugang, Evidenz-informierte Osteopathie, Respiratorisch- zirkulatorisches Modell)
  • Umgang mit dem/r PatientIn, Psychosomatik
Lernergebnisse

Sie erlernen die osteopatischen Behandlungskonzepte  am Patienten umzusetzen

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

10


Einzeln buchbar

Praktikum

Inhalte

Das Praktikum umfasst die Beobachtung, Durchführung und Reflexion osteopathischer Behandlungen von PatientInnen. Es erfolgt teilweise unter Supervision in der osteopathischen Lehrklinik und Lehrpraxen, teilweise in der eigenen Praxis. Das Praktikum ist in einem Praktikumsportfolio zu dokumentieren.

 

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

10


Einzeln buchbar

Literaturarbeit

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

5


Einzeln buchbar

Master of Science (Osteopathie)

Die Universitätslehrgänge „Osteopathie", die gemeinsam mit der Wiener Schule für Osteopathie (WSO) veranstaltet werden, haben das Ziel, die Osteopathie umfassend und mit allen Facetten darzustellen - vom neuesten Stand medizinischen Wissens und aktueller Forschung über detailliertes medizinisches Hintergrundwissen bis zu spezifischen Techniken im cranialen oder visceralen Bereich. Das Repertoire an Techniken, das in der bisherigen osteopathischen Ausbildung erworben wurde, soll dabei in jede Richtung erweitert und vertieft werden.

Die Universitätslehrgänge tragen auf wissenschaftlicher Grundlage mit unterschiedlichen Vertiefungen zur fachlichen, beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung der Studierenden bei. Der Schwerpunkt des Studiums liegt in der Auseinandersetzung mit den neuesten Forschungsergebnissen zu den Themen der betreffenden Vertiefung und der Vermittlung der erforderlichen Therapiekompetenz. Dabei soll die notwendige Verbindung zwischen Theorie und Praxis in anwendungsorientierten Bereichen der Osteopathie hergestellt werden.

Osteopathie - MSc

Unterrichtsprogramm - Osteopathie, MSc

Wissenschaftliches Arbeiten

Ziele

Die Studierenden lernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens allgemein und die speziellen Anforderungen und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens in der Osteopathie kennen.

Inhalte
  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens  (Prinzipien der guten wissenschaftlichen Praxis,  Forschungsprozess, Literaturrecherche und Zitieren, Deskriptivstatistik)
  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens in der Osteopathie (Evidenzbasierte Praxis, Studientypen, Critical Appraisal, Inferenzstatistik)
Lernergebnisse

Nach Abschluss des Moduls wissen Sie, welche Grundsätze beim wissenschaftlichen Arbeiten beachtet werden müssen und können eigenständig ein einfaches Forschungsprojekt planen.

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

15


Einzeln buchbar

Angewandte Methodologie & Journal Club

Ziele

Angewandte Methodologie und Journal Club

Inhalte
  • Angewandte Methodologie (Planung wissenschaftlicher Studien, wissenschaftliches Schreiben, Präsentation wissenschaftlicher Forschungsarbeiten)
  • Journal Club  (Critical Appraisal von Fachliteratur, Peer-Review der Masterthesen)
Lernergebnisse

Das Erlernen der angewandten Methodologie und des Journal Clubs umzusetzen

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

9


Einzeln buchbar

Medizinische Grundlagen

Ziele

Die Studierenden lernen die Grundlagen verschiedener für die Osteopathie relevanter medizinischer Richtungen kennen.

Inhalte
  • Medizinische Grundlagen  (Neurologie, Gynäkologie, Pädiatrie, Psychiatrie)
  • Pathologie und Differentialdiagnostik (Clinical Reasoning, Differentialdiagnostik, Klinische Problemfälle, Erkrankungen, Repetitorium)
Lernergebnisse

Nach Abschluss des Moduls haben Sie einen Überblick über medizinische Grundlagen und wissen, welche Methoden der Pathologie und Diagnostik in der Osteopathie eingesetzt werden.

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

11


Einzeln buchbar

Osteopathische Techniken

Ziele

In diesem Lehrgangsmodul werden zentrale Techniken der Osteopathie vermittelt.

Inhalte
  • Parietale Techniken
  • Craniale und viscerale Techniken  (Spezielle craniale Ansätze, spezielle viscerale Ansätze, Repetitorium)
Lernergebnisse

Die Studierenden lernen die wichtigsten Techniken der Osteopathie kennen und diese in der Praxis anzuwenden.

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

9


Einzeln buchbar

Osteopathische Diagnose und Behandlung 1

Ziele

Die Studierenden lernen die Fähigkeiten der osteopathischen Behandlungskonzepte kennen. 

Inhalte
  • Osteopathische Behandlungskonzepte (Integrierter Osteopathischer Zugang, Evidenz-informierte Osteopathie, Respiratorisch- zirkulatorisches Modell)
  • Umgang mit dem/r PatientIn, Psychosomatik
Lernergebnisse

Sie erlernen die osteopatischen Behandlungskonzepte  am Patienten umzusetzen

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

10


Einzeln buchbar

Osteopathische Diagnose und Behandlung 2

Ziele

Die Studierenden erlernen die osteopathischen Behandlungs- und Faszienkonzepte 

Inhalte
  • Osteopathische Behandlungskonzepte (Behandlung systemischer Erkrankungen mit Osteopathie, Spezielle Behandlungskonzepte)
  • Faszien-Konzepte
Lernergebnisse

Das Umsetzen der erlernten Osteopatischen Behandlungs- und Faszienkonzepte.

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

11


Einzeln buchbar

Praktikum (MSc)

Ziele

Beobachtung, Durchführung und Reflexion osteopathischer Behandlungen von PatientInnen

Inhalte
  • Praktikum (Beobachtung, Durchführung und Reflexion osteopathischer Behandlungen von PatientInnen, teilweise unter Supervision in der osteopathischen Lehrklinik und Lehrpraxen, teilweise in der eigenen Praxis, zu dokumentieren in einem Praktikumsportfolio)
  • Vertiefungspraktikum (Vertiefung in Beobachtung, Durchführung und Reflexion osteopathischer Behandlungen von PatientInnen zu dokumentieren in einem Praktikumsportfolio)
Lernergebnisse

Das Umsetzen der Beobachtungen, Durchführungen und Reflexionen osteopathischer Behandlungen von PatientInnen

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

35


Einzeln buchbar

Master-Thesis

Lernformat

Präsenzlehre

ECTS-Punkte

20

Termine

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK