Mobiles Hochspannungs-Warnsystem

Mobiles Hochspannunswarnsystem

In dem vorliegenden Antrag soll ein mobiles Warnsystem für Hochspannungen entwickelt werden. Dieses fußt auf einem Innovativen Messprinzip zur Erfassung von elektrischen Feldern. Das System kann elektrische Felder mit definierten Frequenzen berührungslos und Rückwirkungsfrei bestimmen und daraus auf den Ort der Quelle zurückschließen. Dieses Prinzip kann z.B. zur Lokalisierung von Hochspannungs-kabeln für autonom agierende Drohnen zum Einsatz kommen. Andererseits bietet das System durch die galvanische Trennung ein System mit hoher inhärenter Sicherheit für die Anwendung in Arbeitsbereichen von Hochspannungstechnik (Leitungsinspektion, Umspannwerken, Arbeitssicherheit). Das Messprinzip ist Skalierbar und daher miniaturisierbar, was wiederum den Einsatz im Massenmarkt ermöglicht.

Faseroptische Sonde in einer E-Feld-Plattenkonfiguration.
©
DISS

Faseroptische Sonde in einer E-Feld-Plattenkonfiguration.

 

Details

Projektzeitraum 15.12.2017 - 31.08.2019
Fördergeber Sonstige
Förderprogramm aws Wissenstransferzentren und IPR-Verwertung
Austria Wirtschaftsservice
Department

Department für Integrierte Sensorsysteme

Zentrum für Mikro- und Nanosensorik

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Dipl.-Ing. Dr. Harald Steiner
Projekt­mitarbeit Dipl.-Ing. Dr. Wilfried Hortschitz Dipl.-Ing. Matthias Kahr, BSc Mag. Mag. Dr. Michael Stifter

Team

Publikationen

Kahr, M.; Stifter, M.; Steiner, H.; Hortschitz, W.; Kovacs, G.; Kainz, A.; Schalko, J.; Keplinger, F. (2018). MOEMS Based Single Chip Lorentz Force Magnetic Gradiometer. Proceedings Eurosensors 2018, Vol. 2, iss. 13: 724

Vorträge

Characterisation of a Quadrupol Magnetic Field Configuration with a Lorentz Force based MOEMS Gradiometer

IEEE Sensors 2018, Delhi, Indien, 29.10.2018

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK