Atomistic Simulation of rare-earth reduced permanent magnets

Atomistic Simulation of rare-earth reduced permanent magnets

Durch Simulation auf atomarer Ebene werden neue magnetische Materialien mit reduziertem Anteil an Seltenen Erden entworfen.

Details

Projektzeitraum 01.11.2017 - 31.12.2019
Fördergeber Unternehmen
Department

Department für Integrierte Sensorsysteme

Zentrum für Modellierung und Simulation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Univ.-Doz.Dipl.-Ing.Dr. Thomas Schrefl
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK