Shaddin Alamsri

Funktionen

Shaddin Almasri ist PhD Studentin am Department für Migration und Globalisierung an der Universität für Weiterbildung Krems im Rahmen des Projekts Smart Migration and Asylum Governance.

  • Co-Koordinatorin des Forschungsclusters "Migrationspolitik und Governance"
  • Mitarbeiterin des Globalen Forschungsnetzwerks des Think-Tanks "Krieg, Konflikt und Migration"

Zur Person

Shaddin Almasri ist eine jordanisch-amerikanische Doktorandin am Department für Migration und Globalisierung. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Entwicklungshilfepolitik, Entwicklung und Arbeitsintegration von Flüchtlingen mit einem regionalen Schwerpunkt auf dem Nahen Osten. Zuvor war sie bei Oxfam in Jordanien und beim WANA Institut, einem lokalen jordanischen Think-Tank, in den Bereichen Forschung und Interessenvertretung tätig. Sie hat einen MSc in Migration, Mobilität und Entwicklung von der SOAS, University of London und einen BA in Wirtschaftswissenschaften von der American University of Sharjah. Derzeit ist sie Doktorandin für Migrationsstudien an der Universität für Weiterbildung Krems, wo sie über nationalitätsbasierte Diskriminierung in der Flüchtlingshilfe und Integrationspolitik in Jordanien, der Türkei und Äthiopien forscht.

Ihre spezifischen Forschungsinteressen umfassen:

  • Diskriminierung in der Flüchtlingshilfe und Minderheiten in der Flüchtlingsbevölkerung
  • Stratifizierung in der Arbeitsmigrationspolitik und in sozialen Schutzstrukturen
  • Mechanismen zur Selbstversorgung von Flüchtlingen
  • Klima-Migrationsfaktoren und -Reaktionen

Projekte (Auszug Forschungs­datenbank)

Smart Migration and Asylum Governance

Zu Favoriten hinzufügen

Publikationen (Auszug Forschungs­datenbank)

Almasri, S. (2021). The Political Economy of Nationality-Based Labor Inclusion Strategies: A Case Study of the Jordan Compact. Middle East Critique, Volume 30, Issue 2: 185-203

Almasri, S. (2021). Power, Protection and Policy: The Condition of Domestic Workers in the Arab States during COVID-19. In: Diab, J. L.; Dharani, U. B., Female Migrant Labourers and COVID-19 in Asia: 10-12, Global Research Network, Canterbury, UK

Almasri, S. (2021). Book review: "Handbook of Translocal Development and Global Mobilities". MIgration & (Im)mobility Magazine / Routed, 18: n/a, n/a

Vorträge (Auszug Forschungs­datenbank)

Austerity in the MENA region and post-COVID social protection

MAJALAT EU Southern Neighborhood Policy Seminar: For a Shift of the Post-Covid19 Development Paradigm, 30.11.2021

Female Migrant Labourers and COVID-19 in Asia

Global Research Network War, Conflict and Global Migration Think Tank, 05.11.2021

The European Union’s response to the refugee situation in Afghanistan

What role for the EU Pact on Migration and the UN Global Compact on Refugees?; Robert Schuman Centre for Advanced Studies, 17.09.2021

Refugee Inclusion -- for whom? A Case Study of the Influence of Aid Politics on Refugee Inclusion Strategies in the Jordan Compact

IMISCOE Annual Conference on “Crossing borders, connecting cultures”, 08.07.2021

A Critique of Nationality-Based Aid [Protection?] and Inclusion Policy

EuroMedMig "Mediterranean Migration Studies: Theoretical and Empirical Research Agenda", 28.06.2021

Gender, COVID and labour: Politics and policy of domestic work during lockdowns

The COVID-19 impacts on migration and migrants from a gender perspective’ Inception Workshop, International Organization for Migration, 14.06.2021

Zum Anfang der Seite