Girls' Day 2016 an der Donau-Universität

28.04.2016

Die Universität begrüßte 37 Schülerinnen und vier Lehrkräfte der Neuen Mittelschulen Kirchberg/Wagram und Fels/Grafenwörth. Neben einer Führung durch das Haus mit Mag.a Larissa Flitsch und einer Einführung in die Universität durch Vizerektorin Univ.-Prof.in Dr.in Viktoria Weber, konnten die Jugendlichen drei Forschungsbereiche der Universität genauer kennenlernen und selbst Experimente durchführen:

Weibliche Führungskräfte der Universität berichteten über Berufsmöglichkeiten an Universitäten und ließen sich bei ihrer Arbeit über die Schultern blicken. Darüber hinaus durften die interessierten Jugendlichen auch selbst Hand anlegen. Beim Mikroskopieren im Biomedizinischen Labor und bei Versuchen im Licht- und im Elektroniklabor konnte der Arbeitsalltag hautnah erlebt und die eigenen Fähigkeiten erprobt werden.

Organisiert und konzipiert wird der Girls' Day an der Donau-Universität durch die Stabsstelle für Gleichstellung und Gender Studies, Dr.in Doris Czepa, Mag.a Michaela Gindl und Nicole Puszter.

Eindrücke der Veranstaltung

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK