Stärkung der Gesundheitskompetenz in Bezug auf Kinderimpfungen in Vorarlberg

Beschreibung

Die aks (Arbeitskreis für Vorsorge- und Sozialmedizin) gesundheit GmbH in Vorarlberg hat sich das langfristige Ziel gesetzt, die persönliche Gesundheitskompetenz der Vorarlberger Bevölkerung unter besonderer Berücksichtigung vulnerabler Gruppen in Bezug auf Kinderimpfungen im öffentlichen Impfkonzept Österreichs zu stärken. Sie hat dafür ein Pilotprojekt initiiert, das unabhängige, leicht verständliche Impfentscheidungshilfen zu Kleinkinder-Impfungen, welche auf die Informationsbedürfnisse und -präferenzen von Eltern abgestimmt sind, entwickelt. Die Impfentscheidungshilfen sollen Eltern eine informierte Impfentscheidung ermöglichen. Das Pilotprojekt beinhaltet insgesamt neun Arbeitspakete. wobei die ersten drei Arbeitspakete von der Donau-Universität Krems umgesetzt werden.

Details

Projektzeitraum 01.03.2019 - 31.08.2020
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Ass.Prof. Mag. Isolde Sommer, PhD MPH
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK