Begleitforschung zur Implementierung des Programms "Gesunde Schule"

Beschreibung

Das Programm »Gesunde Schule« in Niederösterreich wird von der Initiative »Tut gut!« für Schulen der Sekundarstufe 1 in Neuen Mittelschulen (NMS), Hauptschulen (HS) und Allgemeinbildenden Höheren Schulen (AHS) seit 2007 umgesetzt. Ziel der Begleitforschung des Programms »Gesunde Schule« ist es, eine Ist-Stands-Analyse zur gegenwärtigen Umsetzung des Programms aus Sicht aller Beraterinnen des Programms »Gesunde Schule« zu erheben. Weiters soll ein Set an Indikatoren erarbeitet werden, an Hand dessen, die Qualität der Umsetzung des Programms bewertet werden kann. Es finden leitfadenbasierte Interviews mit den Programmverantwortlichen, den sechs Beraterinnen und 12 Gesunde Schule Beauftragten statt, um Variationen bei der Umsetzung des Programms sowie relevante beeinflussende Kontextfaktoren auf die Umsetzung zu erheben. Eine Delphi-Befragung zielt darauf ab, Konsens unter den Programmverantwortlichen und den Beraterinnen über den vorherrschenden Zweck von Programmelementen zu erzielen. Zusätzlich gibt eine Dokumentenanalyse von 40 zufällig ausgewählten Schulen Auskunft über die im Schuljahr 2018/19 im Rahmen des Programms »Gesunde Schule« umgesetzten Maßnahmen. Das Forschungsprojekt wird gefördert durch Mittel des Niederösterreichischen Gesundheits- und Sozialfonds vom März 2020 bis Januar 2021 umgesetzt.

Details

Projektzeitraum 01.05.2020 - 31.01.2021
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Förderprogramm
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Dr. Christina Kien
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK