• Abschluss

    Akademische_r Expert_in im Arbeits- und Personalrecht

  • ECTS-Punkte

    60

  • Dauer

    3 Semester

  • Start

    Wintersemester 2024/25

  • Kosten

    EUR 7.490,--

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Gemäß Curriculum

  • Sprache

    Deutsch

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 93 KB)

Der stete Wandel, die Komplexität und die immer neuen Herausforderungen der Arbeitswelt bringen eine rasante Entwicklung im Bereich des Personalrechts mit sich. Nationale Gesetze, EU-Recht, internationales Recht, Kollektivverträge und Betriebsvereinbarungen formen die komplexe Landschaft. Das Weiterbildungsprogramm vermittelt praktische Falllösungskompetenzen, verknüpft Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht und richtet sich an Leiter_innen von Personalverrechnungsabteilungen, Steuerberatung und Personalmanagement.
Johannes Kerschbaumer

Die interdisziplinäre Weiterbildung bietet einen umfassenden Blick auf die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Rechtsmaterien und stärkt die berufliche Kompetenz.

Mag. Dr.
Johannes Kerschbaumer, MAS M.E.S.

Studienleitung – Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen

Info-Veranstaltung

Bei unseren Info-Veranstaltungen wird das jeweilige Studienangebot detailliert präsentiert. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin

12.06.2024, 18:15,

Online

Weitere Termine

10.09.2024, 18:15, Online

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

  • flexibel

  • langjährige Erfahrung

  • berufsbegleitend

Das Weiterbildungsprogramm mit 60 ECTS-Punkten kann berufsbegleitend innerhalb von 3 Semestern absolviert werden.

ECTS

Mag.
Friedrich Schrenk

Externer Studienmanager


Florian Schrenk, BA, LL.M.

Externer Studienmanager

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein fachlich in Frage kommendes Studium auf mind. Bachelorniveau (180 ECTS Punkte)
  • Für Nichtakademiker_innen mind. 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung oder Universitätsreife plus mind. 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 992 387 im Online-Tool ein.)
  3. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  4. Zulassung zum Studium

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Tags

Zum Anfang der Seite