Als erste Hochschule im deutschsprachigen Raum behandelt die Donau-Universität Krems die Aspekte Security und Safety aus wirtschafts-, sozial-, rechts- und technikwissenschaftlicher Perspektive und bietet neben Einzelseminaren auch Universitätslehrgänge im Bereich Brandschutz an.

Der berufsbegleitende Universitätslehrgang „Brandschutz“ vermittelt die wesentlichen Fähigkeiten zur Entwicklung von praxisorientierten Brandschutzlösungen und deren Umsetzung.

Insbesondere werden praxisorientiertes Wissen und Können in rechtlicher, technischer und wirtschaftlicher Hinsicht im Bereich des Brandschutzes sowie Sozialkompetenz und die damit verbundenen persönlichen, team- und organisationsbezogenen Fähigkeiten gelehrt.

Zielgruppe
  • BrandschutzexpertInnen
  • Brandschutzbeauftragte
  • Mitglieder von Feuerwehren
  • MitarbeiterInnen von Baubehörden und Brandschutzdienststellen
  • Sicherheitsverantwortliche von Unternehmen
Studienvariante
Akademische_r Expert_in Brandschutz
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
3 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
60
Lehrgangsbeitrag
EUR 10.900,--
Präsenzphasen
Mo-Sa
Teilnehmer_innen
max. 24
Beginn
Wintersemester 2022/23, 3. Oktober 2022
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Veranstalter

Kontakt und Infomaterial

„Wohltätig ist des Feuers Macht,
wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht“

Friedrich von Schiller

Deutscher Dichter (1759-1805)

Zum Anfang der Seite