„Gebäudetechnik - HKL“ ist ein berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm mit dem Ziel, eine praxisnahe und technisch orientierte Weiterbildung im Bereich der haustechnischen Planung von zukunftsfähigen und energieeffizienten Gebäuden zu schaffen. Ziel des Certificate Programs ist es, insbesondere Fachkräfte aus dem technischen Gebäudeumfeld im Bereich der Gebäude- und Energietechnik weiterzubilden und somit dem hohen Weiterbildungsbedarf in diesem Tätigkeitsfeld zu entsprechen.

Zukunftsforum Bauen und Umwelt

Besuchen Sie uns bei unserer Veranstaltung und lernen Sie das Department für Bauen und Umwelt kennen.

Termin

24.04.2024, 09:00 - 18:00

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

  • persönliche Betreuung

  • kleine Gruppen

  • praxisbezogen

In Kombination mit anderen Weiterbildungsprogrammen lassen sich Stackable Programs bis zu einem akademischen Abschluss verbinden.

Alternativ

Das Stackable Program bietet mir volle Flexibilität bei der Gestaltung meines Studiums.

Tatjana Kohl

Studentin

Tatjana Kohl

Welche aufbauenden Studien & Programme gibt es?

Fächer

ECTS
  • Inhalte

    • Thermodynamische Grundlagen
    • Heiz- und Kühllastberechnung
    • Grundlagen der Hydraulik
    • Grundlagen der Wärme- und Kälteerzeugung
  • Inhalte

    • HKL Spezialanwendungen
    • Lokal erneuerbare Energien
    • Moderne Lüftungskonzepte
  • Inhalte

    • Niedrig-Exergie (LowEx) Systeme
    • Digitalisierung in der Gebäudetechnik

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 992 919 im Online-Tool ein.)
  3. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  4. Zulassung zum Studium

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Zum Anfang der Seite