• Abschluss

    Bachelor of Science (Continuing Education) - BSc (CE)

  • ECTS-Punkte

    180

  • Dauer

    6 Semester

  • Kosten

    EUR 24.000,--

  • Sprache

    Deutsch

  • Studienort

    Krems (AT)

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 193 KB)

Das Weiterbildungsstudium vermittelt Wissen und Fertigkeiten zur Bewältigung von Herausforderungen im Prozess- und Qualitäts-management. Studierende erlangen ein fundiertes Verständnis für die Relevanz von Projekt- und Veränderungsmanagement sowie Prozess- und Qualitätsmanagement im organisationalen Kontext. Sie werden in die Lage versetzt, Prozess- und Qualitätsmanagementsysteme effektiv und effizient zu betreiben. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag, die Wettbewerbs-fähigkeit in Organisationen langfristig zu stärken und nachhaltige Unternehmensziele zu realisieren. Neben fachlichen Kompetenzen erwerben Studierende universelle und transdisziplinäre lösungsorientierte Kompetenzen, um komplexe Probleme erfolgreich im Spannungsfeld von Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft bewältigen zu können.
Kathrin Klaus

Es gibt keine Abkürzung zur Qualität. (Joseph M. Juran)

Mag. Dr. Kathrin Klaus-Stiglmayr

Studienleitung – Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement

Info-Veranstaltung

Bei unseren Info-Veranstaltungen wird das jeweilige Studienangebot detailliert präsentiert. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin

19.09.2024, 18:00

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

Profitieren Sie vom Studium:

Das Weiterbildungsstudium “Prozess- und Qualitätsmanagement” richtet sich konkret an ambitionierte und künftige Entscheidungsträger_innen und Mitarbeiter_innen aus unterschiedlichen Branchen und Organisationen, die über eine allgemeine Universitätsreife sowie eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung verfügen und grundlegende Kompetenzen in Projekt- und Veränderungsmanagement, Prozess- und Qualitätsmanagement sowie Managementsystemen für Arbeitssicherheit, Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert erwerben wollen. 

Studierende können  

  • Aufbau, Einführung und Betrieb von Prozess- und Qualitätsmanagementsystemen im organisationalen Kontext diskutieren. 

  • Projekt- und Veränderungsmanagement zur systematischen Bewältigung komplexer Aufgaben und Vorhaben in Organisationen erläutern. 

  • nachhaltige Managementsysteme für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umwelt und Energie im organisationalen Kontext erklären. 

  • Methoden und Werkzeuge prozessorientierter Managementsysteme anwenden.  

Darüber werden Studierende befähigt,  

  • transdisziplinäre Projekte zur nachhaltigen Lösung komplexer Fragestellungen in unterschiedlichen Kontexten und Branchen durchführen. 

  • ihr Handeln und organisationale sowie gesellschaftliche Phänomene hinsichtlich deren Implikationen auf Gender & Diversität sowie Nachhaltigkeit (im Kontext der „Sustainable Development Goals") reflektieren. 

Im Sinne der Stackable Programs besteht für Studierende die Möglichkeit, bereits absolvierte Module oder Kurzprogramme, wie z.B. Certificate Programs oder Academic Expert Programs inhaltlich und finanziell anrechnen zu lassen. 

  • lösungsorientierte Kompetenzen

  • berufsbegleitend

  • praxisbezogen

Das Studium mit 180 ECTS-Punkten kann berufsbegleitend innerhalb 6 Semester absolviert werden. Das Studium setzt sich aus den universellen Kompetenzen im Ausmaß von 54 ECTS-Punkten aus dem Curriculum "Universelle Kompetenzen" (60 ECTS), den fachspezifischen Kompetenzen im Ausmaß von 96 ECTS-Punkten und den transdisziplinären Kompetenzen im Ausmaß von 30 ECTS-Punkten zusammen. Im Rahmen der transdisziplinären Kompetenzen ist eine Bachelorarbeit im Ausmaß 9 ECTS-Punkten zu absolvieren.

ECTS
Fachliche Kompetenzen

Die Module beinhalteten die Themen aus den Bereichen Grundlagen im Projektmanagement, Grundlagen im Prozess- und Qualitätsmanagement, Grundlagen im Veränderungsmanagement, Managementsysteme für Arbeitssicherheit, Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit und Prozess- und Qualitätsmanagement in der Anwendung. Erworbenes Wissen wird hier unternehmensspezifisch angewendet.

  • Inhalte

    Dieses Certificate Program „Grundlagen im Prozess- und Qualitätsmanagement“ vermittelt Studierenden ein grundlegendes Verständnis für die Verankerung und Wirkung von Prozess- und Qualitätsmanagementsystemen in Organisationen.  

  • Inhalte

    Das Certificate Program (CP) "Grundlagen im Veränderungsmanagement" vermittelt Studierenden ein grundlegendes Verständnis darüüber, wie sie mittels geeigneter Modelle und Methoden Veränderungsarchitekturen gestalten und Veränderungsprozesse in ihrem beruflichen Umfeld systemisch initiieren und begleiten können.

  • Inhalte

    Dieses Certificate Program "Grundlagen im Projektmanagement“orientiert sich am IPMA-Standard und vermittelt Studierenden die Kompetenz, Projektmanagement systematisch und wirksam zu betreiben. 

  • Inhalte

    Dieses Certificate Program Prozessmanagement in der Anwendung vermittelt Studierenden die Kompetenz, Prozessmanagement mit vertretbarem Aufwand und geeigneten Mitteln wirksam zu betreiben.

  • Inhalte

    Dieses Certificate Program ualitätsmanagement in der Anwendung vermittelt Studierenden die Kompetenz, Qualitätsmanagement mit vertretbarem Aufwand und geeigneten Mitteln wirksam zu betreiben.  

  • Inhalte

    Dieses Certificate Program "Managementsysteme für Arbeitssicherheit, Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit" vermittelt Grundlagen über entsprechende Managementsysteme und befähigt Studierende, die Erreichung nachhaltiger Unternehmensziele zu unterstützen und die Compliance sicherzustellen. 

ECTS

Die Module der „Universellen Kompetenzen“ vermitteln Studierenden Problemlösungskompetenzen, um individuelle und gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen. Das Curriculum umfasst persönliche, soziale, digitale, wissenschaftliche, Management-, Kommunikations- und analytische Kompetenzen.

ECTS
Transdisziplinäre lösungsorientierte Kompetenzen
  • Inhalte

    Bestehend aus folgenden Kursen: 

    • Einführung in komplexe Systeme (3 ECTS)
    • Analyse komplexer Systeme (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus folgenden Kursen: 

    • Einführung in die Transdisziplinarität (3 ECTS)
    • Methoden der Transdisziplinarität (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus folgenden Kurs: 

    • Projektarbeit (9 ECTS)

Hier finden Sie weitere Informationen zum Weiterbildungsbachelor Prozess- und Qualitätsmanagement zum Download.

Zulassungsvoraussetzungen

> Vorliegen der allgemeinen Universitätsreife bzw. abgeschlossene Ausbildung auf mindestens NQR-Niveau IV oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung,

> der positive Abschluss des Auswahlverfahrens an der Universität für Weiterbildung Krems. 

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl „UM 988 122 Universitätslehrgang (ao. BA); Prozess- und Qualitätsmanagement“ im Online-Tool ein.)
  3. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  4. Zulassung zum Studium

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Folgen Sie uns auf

Zum Anfang der Seite