Sportmedizin, Master of Science

Master of Science in Sportmedizin

Das erwartet Sie im Lehrgang

Auf Grund der Einschränkungen durch Covid-19 wird der Lehrgang auf Herbst verschoben.

Ziel des Universitätslehrganges „Sportmedizin, MSc“ ist es, den AbsolventInnen eine kompetente medizinische Betreuung von SportlerInnen aller Leistungsstufen – vom Breiten- bis zum Spitzensport – zu ermöglichen.

Ein komplexes Weiterbildungskonzept vereint sportmedizinische Grundlagen sowie Inhalte verwandter Fachdisziplinen auf aktuellem wissenschaftlichem Niveau. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnerinstitutionen GOTS und ÖGSMP stellt die Praxisnähe der Studieninhalte sicher.

TESTIMONIALS

"In Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (ÖGSMP) und der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) wurde durch die Etablierung des Curriculums für Sportmedizin eine neue Bildungsmöglichkeit geschaffen, die einerseits eine Vertiefung in den Bewegungsapparat der operativen und konservativen Therapien der Sportmedizin erlaubt, aber auch eine Vertiefung in den internistisch-leistungsphysiologisch-pädiatrischen Teil. Damit ist ein Bildungskonzept entstanden, das übergreifend und interdisziplinär das Feld der Sportmedizin lehrt. Dieser postgraduale Masterabschluss wurde aufbauend auf das Sportarztdiplom geschaffen, um eine intensivere wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Themen im Bereich der Sportmedizin zu erlauben.“

Univ.-Prof. Dr. Stefan Nehrer

 

Durch Wegfallen der sportmedizinischen Zusatzfacharztausbildungen in der neuen Ärzteausbildungsordnung von 2015 stand interessierten Kolleginnen und Kollegen derzeit außer dem Sportarztdiplom der Österreichischen Ärztekammer keine weiterführende Ausbildung zur Verfügung.  Mit diesem modernen, akademischen Ausbildungskonzept wird die entstandene Lücke teilweise geschlossen, indem Studierende die Möglichkeit erhalten, sich sowohl theoretisch, als auch praktisch und wissenschaftlich umfassend in das Thema einzuarbeiten.  Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit vielen im deutschsprachigen Raum tätigen Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der internistischen oder orthopädisch-traumatologischen Sportmedizin.“

 Prim. Assoc. Prof. Dr. Andrea Podolsky

 

 

Kooperationspartner

ÖGSMP 

ÖGSMP  

GOTS

GOTS

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK