DEUTSCH
Pflegewissenschaft Wundmanagement Certified Program Akademische/r Wundmanager/in

Wundmanagement

Certified Program
Akademische/r Wundmanager/in
Wundmanagement
Blended Learning - E-Learning Advanced
Professionelles Wundmanagement ist eine Expertise der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege geworden. Im Kurz- wie auch im Langzeitbereich bedarf es Pflegepersonen, die Patient/inn/en und Angehörige beraten und versorgen können, damit diese adäquate Unterstützung für das Leben mit einer Wunde und der Grunderkrankung erhalten. Die Absolvent/inn/en der Weiterbildung finden ihre Einsatzbereiche sowohl im ambulanten und stationären Bereich von Krankenanstalten, als auch in Alten- und Pflegeeinrichtungen und der mobilen Pflege.

Der Abschluss des zweisemestrigen Certified Program ist der Weiterbildung „Wundmanagement“ gemäß § 64 Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (BGBl. I Nr. 108/1997 idF BGBl. I Nr. 87/2016) gleichgehalten.
Zielgruppe Gehobener Gesundheits- und Krankenpflegedienst
Sprache deutsch
Lernformat Blended Learning (E-Learning)
Beginn 1. Oktober 2018
Abschluss Certified Program Akademische/r Wundmanager/in
Dauer 2 Semester 2 Semester
(für AbsolventInnen des Certified Program)
ECTS-Punkte 30  (Infos zu ECTS) 30 (für AbsolventInnen des Certified Program)
Teilnahmegebühr € 3.200,00
€ 4.100,00
(für AbsolventInnen des Certified Program)
Veranstalter Zentrum für Gesundheitswissenschaften
Department für Gesundheitswissenschaften und Biomedizin
Kontakt Christiane Gföhler
Telefon: +43 (0)2732 893-2746,  Fax:
E-Mail: christiane.gfoehler@donau-uni.ac.at

Das Kompetenzfeld des professionellen Wundmanagements umfasst insbesondere:

  • Wundpflege planen und prozess- und ergebnisorientiert durchführen.
  • Früh- und Spätkomplikationen identifizieren.
  • Betroffene und/oder Bezugspersonen und Nachversorger zu präventiven Maßnahmen bzw. in Fragen der Behandlung beraten, zu pfegerischen Interventionen anleiten, pflegetherapeutische Maßnahmen einleiten und diese evaluieren.
  • Übernahme der Überleitungspflege und des Entlassungsmanagements, um die Versorgungskontinuität und das Selbstmanagement der Betroffenen zu gewährleisten.
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team sowie mit Bezugspersonen, Selbsthilfegruppen und anderen Versorgungsbereichen wie z.B. mit der ambulanten Pflege oderkomplementären Einrichtungen.
  • Erstellung von Pflegekonzepten, Standards, Behandlungs- und Pflegepfaden.
  • Sie beraten und leiten Pflegefachkräfte und andere Berufsgruppen im Gesundheitswesen an und wirken bei Qualitätsentwicklungsmaßnahmen mit.

 

Information & Anmeldung:

Christiane Gföhler

Telefon: +43 (0)2732 893-2746
E-Mail: christiane.gfoehler@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/pflegewissenschaft
Adresse:
Donau-Universität Krems
Fakultät für Gesundheit und Medizin
Fachbereich Pflegewissenschaft
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Organisationsassistentin
Fachbereich Pflegewissenschaft

Lehrgangsleitung

Mag. Martina Kuttig

Telefon: +43 (0)2732 893-2645
E-Mail: martina.kuttig@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/pflegewissenschaft
Adresse:
Donau-Universität Krems
Fakultät für Gesundheit und Medizin
Fachbereich Pflegewissenschaft
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Fachbeirat

Peter Kurz

Telefon: +43(0)664 84 77 672
Fax: +43 (0)1 997 18 17 13
E-Mail: peter.kurz@w-p-m.at
Website: http://www.w-p-m.at/
Adresse:
WPM Wund Pflege Management GmbH
Professor-Knesl-Platz 11
2222 Bad Pirawarth