Isotype goes Data Journalism

Zur vorherigen Seite

Beschreibung

Das Projekt DJ Isotype befasst sich mit der Anwendung von Isotype für interaktive Informationsvisualisierungen im Datenjournalismus. Isotype ist ein vielversprechender Ansatz zur Darstellung statistischer Daten für Statistiklaien, jeoch müssen zunächst grundlegende Fragen zur Anwendbarkeit geklärt werden, bevor Isotype sein volles Potenzial entfalten kann. Im Projekt werden Templates für prototypische Visualisierungen und intuitive, narrative Interaktionen entwickelt und hinsichtlich ihrer kognitiven Wirkung, Usability und User-Experience getestet. Zusätzlich wird ein prototypische Webapplikation Journalisten dabei unterstützen und anleiten Daten in Isotype-basierte Visualisierungen zu transformieren.

 

The project DJ Isotype addresses the question how Isotype can be applied to interactive information visualizations in the context of data journalism. Isotype is a promising approach to communicate statistics and open data to laypeople, however, basic questions on ist applicability remain tob e answered in this project, so that Isotype can unfold ist full potential. Prototypical visualization and intuitive, narrative interaction templates will ve developed and tested regarding their cognitive impact, usability, and user-experience. In addition, a prototypical web application will guide journalists through the semi-automatic transformation of data into Isotype-based visualizations.

Details

Projektzeitraum 15.10.2015 - 31.03.2019
Fördergeber FFG
Förderprogramm bridge 1
Department

Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Günther Schreder
Projekt­mitarbeit Dipl.-Ing.(FH) Florian Halm, MA Susanne Meneder Mag. Günther Schreder Mag. Michael Smuc

Team

Publikationen

Schreder, G.; Hynek, N.; Windhager, F.; Mayr, E. (2018). Rediscovering Isotype from a Cognitive Perspective. In: P. Chapman et al., Diagrammatic Representation and Inference, LNAI 10871: 458-469, Springer International Publishing, Cham, Switzerland

Vorträge

Quo vadis, Isotype?

information+, Potsdam, Deutschland, 20.10.2018

Rediscovering Isotype from a Cognitive Perspective

Diagrams 2018, 19.06.2018

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK