Evidenzbasierter Entscheidungsprozess: Lebensstilinterventionen für übergewichtige und Adipöse Kinder und Jugendliche

Beschreibung

Zielsetzung des Projektes ist es, einen Entscheidungsprozess zu gestalten, zu unterstützen und zu begleiten, der es ermöglicht, auf Basis von expliziten und transparenten Kriterien unter Berücksichtigung sowohl der aktuellen wissenschaftlichen Evidenz als auch der Bedürfnisse und Werte der relevanten Interessensgruppen, die prinzipielle Frage zu beantworten, ob übergewichtigen und adipösen Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren ein Programm zur Veränderung des Lebensstils angeboten werden soll. Der Nutzen des Projektes besteht darin, das Land Niederösterreich und die Initiative »Tut gut!« zu unterstützen, ähnliche mit Steuergeldern finanzierten Interventionen zur Prävention von Adipositas und Übergewicht umzusetzen, die einen Nutzen für die Betroffenen erwarten lassen. Das Projekt wird mit Mitteln des NÖ Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS) im Zeitraum September 2013 bis Jänner 2015 umgesetzt.

Details

Projektzeitraum 01.10.2013 - 30.07.2015
Fördergeber Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)
Förderprogramm ---
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Ludwig Grillich
Projekt­mitarbeit Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner, MPH Mag. Ursula Griebler, PhD MPH Mag. Christina Kien Dr. Peter Mahlknecht Manuela Müllner, BA Ass.Prof. Mag. Isolde Sommer, PhD MPH

Team

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK