• Abschluss

    Bachelor Professional - BPr

  • ECTS-Punkte

    180

  • Dauer

    6 Semester, berufsbegleitend

  • Kosten

    EUR 24.000,--

  • Sprache

    Deutsch

  • Studienort

    Krems (AT)

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 163 KB)

Industrial Engineering, Logistik, Fabrikplanung, Lean Administration, Automatisierung und Digitalisierung, Shopfloor und Officefloor Management, Six Sigma, Exkursionen zu produzierenden Leitbetrieben und Verankerung von Operational Excellence sind wesentliche Inhalte des Studiums. Student_innen werden in die Lage versetzt, das erworbene Wissen unternehmensspezifisch anzuwenden, um so für ihr Unternehmen geeignete Lösungen zu entwickeln.

Unsere Mitarbeiter_innen wenden Erlerntes umgehend in der Praxis an. Sie entwickeln neben methodischen auch ihre sozialen Kompetenzen weiter und können so einen wichtigen Baustein für ihre Karriere legen.

Thomas Grazer

Info-Veranstaltung

Bei unseren Info-Veranstaltungen wird das jeweilige Studienangebot detailliert präsentiert. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin

21.03.2024, 18:00

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

Profitieren Sie vom Studium:

  • Sie können die Lean-Ansätze zum Nutzen Ihres Unternehmens praktisch anwenden. 
  • Sie sind in der Lage, bei den Mitarbeiter_innen Lean Denkweisen zu entwickeln.
  • Sie lernen das Streben nach Perfektion in der Organisationskultur zu verankern. 
  • lösungsorientierte Kompetenzen

  • berufsbegleitend

  • praxisbezogen

Das Studium mit 180 ECTS-Punkten kann berufsbegleitend innerhalb 6 Semester absolviert werden. Das Studium setzt sich aus den universellen Kompetenzen im Ausmaß von 60 ECTS-Punkten, den fachspezifischen Kompetenzen im Ausmaß von 90 ECTS-Punkten und den transdisziplinären Kompetenzen im Ausmaß von 30 ECTS-Punkten zusammen. Im Rahmen der transdisziplinären Kompetenzen ist eine Bachelorarbeit im Ausmaß 9 ECTS-Punkten zu absolvieren.

Fächer

ECTS
Fachliche Kompetenzen

Die Module beinhalteten die Themen aus den Bereichen Industrial Engineering, Logistik, Fabrikplanung, Lean Administration, Automatisierung und Digitalisierung, Shopfloor und Officefloor Management, Six Sigma. Erworbenes Wissen wird hier unternehmensspezifisch angewendet.

  • Inhalte

    Das Certificate Program (CP) „Change Management Basiswissen“ an der Universität für Weiterbildung Krems hat das Ziel, Studierenden jene Kompetenzen zu vermitteln, um Veränderungen in Organisationen zielgerichtet zu planen und deren effiziente Umsetzung unter Berücksichtigung/Einbeziehung der Interessensgruppen zu begleiten.

  • Inhalte

    Das Certificate Program (CP) „Lean Administration“ an der Universität für Weiterbildung Krems hat das Ziel, Studierenden jene Kompetenzen zu vermitteln, um in administrativen Teilen von Organisationen Verschwendung zu vermeiden und Wertschöpfung zu steigern.
    Absolvent_innen haben jene Kompetenzen, welche für eine erfolgreiche Tätigkeit im Kontext der Vermeidung von Verschwendung sowie Steigerung von Wertschöpfung in fertigungsnahen Teilen von Organisationen erforderlich sind.

  • Inhalte

    Das Certificate Program (CP) „Lean Production“ an der Universität für Weiterbildung Krems hat das Ziel, Studierenden jene Kompetenzen zu vermitteln, um in fertigungsnahen Teilen von Organisationen Verschwendung zu vermeiden und Wertschöpfung zu steigern.

  • Inhalte

    In zwei Modulen werden Student_innen die grundsätzlichen Projektmanagementphasen (von der Planung über den Start, das Controlling bis hin zum Abschluss von Projekten) ebenso vermittelt, wie die bei vielen Problemstellungen nützlichen agilen Methoden im Projektmanagement.


    Besonders berücksichtigt wird Führungsarbeit in Projekten und somit das Verständnis der vielfältigen Herausforderungen einer projektorientierten Organisation.

  • Inhalte

    Student_innen ergänzen durch den Besuch von freien Wahlmodulen ihr Studium um individuell relevante Fachthemen. Es stehen Inhalte zur Wahl, welche den Studienschwerpunkt noch weiter betonen, es können aber auch Kenntnisse in völlig neuen Fachgebieten gewonnen werden.

Fächer

ECTS
Universelle Kompetenzen
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Professional English (3 ECTS)
    • Effective oral communication (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:
    Pflichtkurs (3 ECTS)

    • Self-Management (3 ECTS)

    Wahlmöglichkeit (3 ECTS)

    • Mindfulness (3 ECTS)
    • Self-Motivation (3 ECTS)

    Varianten:

    • Kurs 1 + Kurs 2
    • Kurs 1 + Kurs 3
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Persönliches (Lean) Managment verstehen (3 ECTS)
    • Persönliches (Lean) Management umsetzen (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Digital Media Literacy (3 ECTS)
    • Information Technology Fundamentals (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Wissenschaftliche Arbeitstechniken (3 ECTS)
    • Grundlagen empirischer Forschungsmethoden (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Mathematik (3 ECTS)
    • Grundlagen der Statistik (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Gender- & Diverstitätskompetenz (3 ECTS)
    • Sustainability und Nachhaltigkeit (3 ECTS)
  • Inhalte

    Selbstreflexion und Analyse bestehender Vorkenntnisse
    zur Vorbereitung für einen möglichen Antrag auf Anerkennung bereits erworbener Lernergebnissen als Studienleistungen

Fächer

ECTS
Transdisziplinäre und lösungsorientierte Kompetenzen
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Einführung und Analyse komplexer Systeme 1 (3 ECTS)
    • Einführung und Analyse komplexer Systeme 2 (3 ECTS)
  • Inhalte

    Bestehend aus den folgenden Kursen:

    • Einführung in die Transdisziplinarität (3 ECTS)
    • Methoden in transdisziplinären Projekten (3 ECTS)

Hier finden Sie weitere Informationen zum Weiterbildungsbachelor Lean Operations Management zum Download.

Zulassungsvoraussetzungen

  • einschlägige berufliche Qualifikation (wie abgeschlossene Lehre oder abgeschlossene berufsbildende höhrere Schule) oder

  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (allgemeine Universitätsreife nicht zwingend erforderlich)

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl „UM 988 091 Universitätslehrgang (ao. BA); Lean Operations Management BPr“ im Online-Tool ein.)
  3. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  4. Zulassung zum Studium

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Zum Anfang der Seite