Die alternde Bevölkerung, chronische Krank­heiten sowie zunehmender Kon­kur­renz- und Kostendruck erfordern die Entwicklung von innovativen Thera­pien und Dienstleistungen. Für Mana­ger_in­nen pharmazeutischer und medizin­tech­nischer Unter­nehmen ist ein tief­greifen­des Ver­ständ­nis und Wissen über die Wert­schöpfung von entschei­den­der Bedeutung. Die Vermittlung von solidem theoretischen Wissen wird durch Fall­stu­dien, Exkursionen und Dis­kussionen mit Fach­kolleg_innen ergänzt.

Info-Veranstaltung

Bei unseren Info-Veranstaltungen wird das jeweilige Studienangebot detailliert präsentiert. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin

25.06.2024, 14:00

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

Profitieren Sie vom Studium

  • Das Weiterbildungsstudium bietet eine Management­aus­bil­dung, die die berufliche und persönliche Weiter­ent­wick­lung der Studierenden fördert und ihnen den Erwerb der für die Übernahme von Führungs­rollen erfor­der­lichen Kompetenzen ermöglicht.
  • Neben den Besonderheiten der Arzneimittel- und Medizinprodukte­branche werden auch die aktuellen Herausforderungen, wie z. B. die Unterbrechung von Versorgungsketten oder Prozessänderungen durch Big Data und Digitalisierung, diskutiert und innovative Lösungsansätze erarbeitet.
  • Das Arbeiten in Kleingruppen bietet die Möglichkeit zum direkten Transfer des Wissens und der Erfahrungen unserer Vortragenden - allesamt internationale Expert_innen ihres Gebiets - und Kolleg_in­nen. Die Absolvent_innen sind Teil eines Netzwerks erfolgreicher Innovator_innen und Unternehmer_in­nen.
  • Trending Topic

  • international

  • Networking

Ausgezeichnete Weiterbildung auf höchstem Niveau!

Dieses Weiterbildungsstudium ist von der ACBSP international akkreditiert.
Die Danube Business School ist Mitglied der PRME Initiative der Vereinten Nationen.
ACBSP PRME

Option Blended Learning

  • General Management Kerncurriculum (Blended Learning)
  • Spezialisierung (Blended Learning)

Weiterbildungsstudienbeitrag: EUR 23.900,--

Option Distance Learning

  • General Management Kerncurriculum (Distance Learning)
  • Spezialisierung (Blended Learning)

Weiterbildungsstudienbeitrag: EUR 16.900,-

Das Weiterbildungsstudium wird als berufsbegleitende Studienvariante und als Vollzeitvariante angeboten. In der berufsbegleitenden Variante dauert es vier Semester, in der Vollzeitvariante umfasst es drei Semester.

PROGRAMMSTRUKTUR

Das Weiterbildungsstudium umfasst insgesamt 90 ECTS-Punkte:

Kerncurriculum (51 ECTS)

  • 12 Pflichtmodule General Management (36 ECTS)
  • 3-5 Wahlmodule General Management (15 ECTS)

Spezialisierungsmodule (24 ECTS)

MBA-Abschlussarbeit (15 ECTS)

Das Kerncurriculum wird als Online-Fernstudium (nur deutsch) oder im Blended Learning Modus (deutsch oder englisch) angeboten. Die Spezialisierungsmodule "Biotech, Pharma & MedTech Management" finden ausschließlich in englischer Sprache im Blended Learning Modus statt und werden alle zwei Jahre angeboten. Ein Einstieg in das Kerncurriculum ist jederzeit möglich.

Es besteht die Möglichkeit, zunächst die Spezialisierung als Certificate Program „Biotech, Pharma & MedTech Management“ zu absolvierten. Die abgeschlossenen Module können bei einem späteren Einstieg in das Weiterbildungsstudium „MBA Biotech, Pharma & MedTech Management“ inhaltlich und finanziell angerechnet werden.

ECTS
Pflichtmodule
Wahlmodule
ECTS

Das Certificate Program "Biotech, Pharma & MedTech Management" bereitet Sie auf die Besonderheiten des strikt regulierten Healthcare Marktes und dessen kompetitiven internationalen Umfelds vor. Es besteht aus vier Modulen à vier Tagen im Blended Learning Format.

Hier finden Sie weitere Informationen zum "MBA - Spezialisierung Biotech, Pharma & MedTech Management".

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes facheinschlägiges Hochschulstudium (mindestens Bachelor mit 180 ECTS) und
  • Mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung und
  • Englischkenntnisse C1 und
  • Positiver Abschluss des Auswahlverfahrens an der Universität für Weiterbildung Krems.

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 999 071 im Online-Tool ein.)
  3. Bitte füllen Sie auch die erforderlichen Dokument "Learning Agreement" und "Anlage Weiterbildungsstudienbeitrag" aus und laden Sie es hoch. Sie finden die Formulare unter "Downloads".
  4. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  5. Zulassung zum Studium

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Zum Anfang der Seite