Lernende mit digitalen Tools fördern

Team IMB hält Vorträge auf der „Open Conference on Computers in Education“

28.06.2018

Lernende mit digitalen Tools fördern

Unter dem Titel „Empowering Learners for Life in a Digital Age“ fand vom 25. bis 28. Juni 2018 die OCCE2018 in Linz statt. Das IMB stellte den knapp 150 TeilnehmerInnen die Projekte Seamless Learning sowie TEAVET vor.

Lernende mit digitalen Tools fördern

Konferenz mit Tradition

Der Veranstalter IFIP TC3 organisiert seit über 25 Jahren regelmäßig Konferenzen zum Einsatz von Computern im Bildungsbereich. In diesem Jahr wurde Linz als Veranstaltungsort gewählt. Die Konferenz bietet ein breites Spektrum an Beiträgen: Full Paper Präsentationen, Workshops, Diskussionen, Keynotes und Posterpräsentationen.

 

Team IMB präsentiert zwei laufende Projekte

Das IMB war in zwei Sessions vertreten: das FFG-Projekt Seamless Learning wurde im Bereich „Austrian Projects“ als Beispiel für die Integration von digitalen Möglichkeiten in den Unterricht gezeigt, während das Projekt TEAVET in „Implementation Strategies for ICT in Education“ vorgestellt wurde, in der unter anderem Ideen für die EU-Ratspräsident in Österreich diskutiert wurden.

Im "Austrian Projects"-Panel wurden darüber hinaus weitere interessante Initiativen präsentiert. So stellt etwa Martin Bauer das 4-Säulen-Prinzip vor, mit dem das Bildungsministerium die Digitalisierung in Schulen gestaltet, Marlene Miglbauer von der virtuellen PH präsentierte die Aktivitäten des Online-Campus und Astrid Leeb vom Zentrum für Bildungsforschung OÖ gewährte uns Einblick in die Projekte und Initiativen von EduResearch.

 

TEAVET – Weiterbilungs-Training für LehrerInnen in Albanien

Das Ziel des ErasmusPlus-Projekts TEAVET ist es, Weiterbildungszentren für LehrerInnen an albanischen Universitäten zu etablieren, damit dort hochwertige Fortbildungen angeboten werden können.
www.teavet.org

 

Seamless Learning - Eine Qualifizierungsinitiative für Österreichs Bildungsverlage

Seamless Learning ist eine Weiterbildungsinitiative für MitarbeiterInnen von österreichischen Bildungsverlagen. Ziel des Projekts ist die Vermittlung von Kompetenzen, um didaktisch hochwertige Bildungsressourcen für ein digitales Zeitalter in einem tragfähigen Geschäftsmodell zu entwickeln.
www.seleprojekt.at

Lernende mit digitalen Tools fördern

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK