Schule digital: Die EDU|days 2019

Ein Tagungsrückblick in Tweets

05.04.2019

Schule digital: Die EDU|days 2019

Rund 400 TeilnehmerInnen kommen jedes Jahr an die Donau-Universität Krems, um in mehr als 80 Vorträgen, Workshops und PechaKuchas digitale Medien an den Schulen kritisch zu reflektieren und Impulse für einen optimalen Einsatz zu geben. Zu den #EDUdays wird fleißig getwittert, wir lassen die Veranstaltung in Tweets nochmal Revue passieren.

 

Schule digital: Die EDU|days 2019

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Ein Tagungsrückblick in Tweets

Und Joe Buchner beendet die EDUdays mit seinem Vortrag zu Mobile Immersive Learning

Und Joe Buchner beendet die EDUdays mit seinem Vortrag zu Mobile Immersive Learning

Die EDU|days 2020 stehen in den Startlöchern

Die EDU|days sind eine Tagung für Lehrende aller Unterrichtsfächer mit dem Ziel, Lehren und Lernen mit digitalen Medien an den Schulen kritisch zu reflektieren und Impulse für einen optimalen Einsatz zu geben. Lehrende Österreichs und der Nachbarländer sind die Zielgruppe der Veranstaltung. Die EDU|days sind ein Kooperationsprojekt der Donau-Universität Krems, der Pädagogischen Hochschule für Niederösterreich, des bmbwf und zahlreicher weiterer Partner. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Nächster Termin: 1. April 2020, 12:00 bis 2. April 2020, 16:45

Weitere Infos unter: www.edudays.at

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK