EDU|days 2021

Tagung für Lehrende aller Unterrichtsfächer zu digitaler Bildung

EDU|days 2021

6. April 2021, 9:00 bis 9. April 2021, 17:00

Online-Konferenz

 

Keynotes

Prof. Dr. Christian Spannagel - Flipped Classroom: Die Corona-Variante

Die Methode Flipped Classroom stellt den Präsenzunterricht in den Mittelpunkt. Die wertvolle Präsenzzeit soll für soziale Interaktion genutzt werden. Damit die Zeit möglichst effektiv genutzt werden kann, bereiten sich die Schülerinnen und Schüler mit geeigneten Aufgaben vor. In Homeschooling-Phasen fällt aber gerade die Präsenz weg. In dem Vortrag wird vorgestellt, wie Flipped Learning auch in Pandemiezeiten durchgeführt werden kann. 

Christian Spannagel ist Professor für Mathematik- und Informatikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Prorektor für Forschung, Transfer und Digitalisierung. Mit der Methode Flipped Classroom in Hochschule und Schule beschäftigt er sich schon eine ganze Weile. 

Prof. Dr. Dirk Ifenthaler - Learning Analytics aus Sicht einer ganzheitlichen Schulentwicklung

Learning Analytics verwenden statische Daten von Lernenden und dynamische, in Lernumgebungen gesammelte, Daten über Aktivitäten und den Kontext der Lernenden, um diese in nahezu Echtzeit zu analysieren und zu visualisieren, mit dem Ziel der Modellierung, Unterstützung und Optimierung von Lehr-Lernprozessen, Lernumgebungen und bildungspolitischen Entscheidungen. Aus Sicht der ganzheitlichen Schulentwicklung ergeben sich aus Learning Analytics umfangreiche Potentiale für die Organisationsentwicklung, Personalentwicklung, Unterrichtsentwicklung, Technologieentwicklung sowie Kooperationsentwicklung. Der Vortrag präsentiert unter der Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes Gelingensbedingungen für die Implementation von Learning Analytics im Kontext der Schule.   

Dirk Ifenthaler ist Professor für Wirtschaftspädagogik mit Schwerpunkt technologiebasiertes Instruktionsdesign und UNESCO Deputy Chair of Data Analytics in Higher Education Learning an Teaching an der Curtin University, Australien. Sein Forschungsschwerpunkt verbindet Fragen der kognitiven Psychologie, Lernforschung, Bildungstechnologie und Data Science. Professor Ifenthaler ist Editor-in-Chief der Springer Zeitschrift Technology, Knowledge and Learning (www.ifenthaler.info).

Weiters im Rahmen der Tagung: Impulsvorträge, Flipped Workshops und Pecha Kucha Beiträge.

Die Teilnahme ist nach Anmeldung kostenlos.

www.edudays.at

Informationen zur Datenverarbeitung (Bild/Video/Tondaten zur Berichterstattung) und Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie unter Datenschutz.

 

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK