Die Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung bietet universitäre Weiterbildung in den Studienbereichen Wirtschaft und Unternehmensführung, Recht und Verwaltung, Migration und Internationales sowie Medien, Kommunikation und Wissensmanagement.

In über 120 Universitätslehrgängen – davon mehr als 80 Studien mit Master-Abschluss (MSc, M.A., MBA, EMBA,LL.M.) – fördert ein Team von erfahrenen Lehrenden methodisch-wissenschaftliches Denken, branchenspezifisches Know-how und selbständiges Arbeiten in vielfältigen Lernformen; Wissenschaft und Praxis werden miteinander verknüpft und das Networking unter und mit den Studierenden gefördert.

Zudem bietet die Fakultät das von der AQ Austria akkreditierte und in die Forschung integrierte PhD-Studium „Migration Studies“ an. Gemeinsam mit der Andrássy Universität Budapest werden die Doktoratsschwerpunkte „ECOnet – Wirtschaftliche und politische Entwicklung im ländlichen Raum“ sowie "Zukunft der Demokratie in EU-ropa“ durchgeführt.

Ab Herbst 2020 koordiniert die Fakultät den neuen Erasmus Mundus Joint Master „Transition, Innovation and Sustainability Environments (TISE)“, der gemeinsam mit drei weiteren europäischen Universitäten und Partnern aus Forschung und Praxis durchgeführt wird. Das Studium wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Erasmus Mundus Programms gefördert.

Zum Anfang der Seite