Anja Grebe

Funktionen

Universitätsprofessorin für Kulturgeschichte und Museale Sammlungswissenschaften

Zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

Studium

 

1989-1995

Magisterstudium der Französischen Literatur, Geschichte und Kunst- und Medienwissenschaft an der Universität Konstanz und der Université Paris-Sorbonne
Magisterarbeit: „Die inszenierte Seite – Untersuchungen zur Genese des modernen Malerbuchs im Kontext der Beziehung von Literatur und bildender Kunst im französischen Symbolismus“

Promotion

 

1997-2000

Graduiertenkolleg „Schriftkultur im Mittelalter“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2000

Promotion im Fach Kunstwissenschaft an der Universität Konstanz
Dissertation: „Die Ränder der Kunst. Buchgestaltung in den burgundischen Niederlanden nach 1470“

Habilitation

2012

 

Habilitation im Fach Kunstgeschichte (Venia Legendi: Mittlere und Neuere Kunstgeschichte) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Habilitationsschrift: „Überlieferung als Ursprung: Ansätze zu einer kunsthistorischen Überlieferungsgeschichte am Beispiel Albrecht Dürers“

2012-2015

Privatdozentin am Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


Beruflicher Werdegang

1996-1997

Wissenschaftliche Hilfskraft, SFB 511, Teilprojekt: „Historische Anthropologie westlicher Bildmedien“, Universität Konstanz

2001-2003

Wissenschaftliche Assistentin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

2004-2008

Assoziierte Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg
Lehraufträge im Fach Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Freiberufliche Tätigkeit als Ausstellungskuratorin, Wissenschaftliche Publizistin und Redakteurin

2008-2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Lehrstuhl für Kunstgeschichte I

2013-2014

Vertretung der Professur für Kunstgeschichte, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2014-2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Kunstgeschichtliches Institut

09/2015

Gastprofessur, Peking University, Department of History, Centre for Visual Studies

seit Oktober  2015

Universitätsprofessorin für Kulturgeschichte und Museale Sammlungswissenschaften, Donau-Universität Krems

2015 Okt. - 2018 Feb. Leitung des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems
seit März 2018 Leitung des Stabsbereichs Lehr- und Forschungsentwicklung und stellvertredende Leitung des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems


Stipendien

1997-2000

Promotionsstipendium, DFG-Graduiertenkolleg „Schriftkultur im Mittelalter“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

2009

DAAD-Stipendium, Vortragsreise, Universidad Nacional Autónoma de México

2014

Samuel H. Kress Foundation, Travel Fund, Kongressteilnahme Historians of Netherlandish Art/American Association for Netherlandic Studies International Interdisciplinary Conference, Boston


Forschungsschwerpunkte

  • Museums- und Sammlungsgeschichte
  • Objekt und Material in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kunst
  • Renaissancekunst in Deutschland, besonders Albrecht Dürer
  • Buchmalerei und Buchkunst
  • Kunst- und Kulturtransfer und Global Art History
  • Wissenschaftsgeschichte der Kunstgeschichte


Mitgliedschaft in Fachverbänden und Foren

  • Deutscher Kunsthistorikerverband e.V.
  • Mediävistenverband e.V.
  • ZEMAS - Zentrum für Mittelalterstudien, Universität Bamberg
  • Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V.
  • International Association of Word & Image Studies (IAWIS)
  • Historians of Netherlandish Art (HNA)
  • Arbeitskreis Niederländische Kunst- und Kulturgeschichte e.V. (ANKK)
  • Forum Kunst und Markt, TU Berlin
  • ICOM Deutschland e.V.
  • Österreichischer Museumsbund


Wissenschaftliche Beiratstätigkeit und Gutachtertätigkeit

  • DAAD-Gutachterin
  • Wissenschaftlicher Beirat Städte-Kooperation „Wege zu Cranach“ (seit 2009)
  • Wissenschaftlicher Beirat Leibniz-Forschungsprojekt „Der frühe Dürer“, Germanisches Nationalmuseum (2009-2011)
  • Jury „Wissen schaf[f]t Zukunft-Preis“, Land Niederösterreich (2016)
  • Gutachtergremium „Museen und Sammlungen“, Land Niederösterreich (seit 2017)

 

 

 

 

Projekte (Auszug Forschungs­datenbank)

Publikationen (Auszug Forschungs­datenbank)

Grebe, A. (2020). Albrecht Dürer. Die drei großen Bücher. Marienleben, Große Passion, Apokalypse. wbg Edition, Darmstadt

Grebe, A. (2020). Museum und Urheberrecht, Zu einem neuen Forschungsschwerpunkt und Veranstaltungsformat. In: Sam, S.; Laussegger, A., Tätigkeitsbericht 2019 der Landessammlungen Niederösterreich und des Zentrums für Museale Sammlungswissenschaften: 168-173, Landessammlungen NÖ, St. Pölten

Grebe, A. (2020). Authenticity in Context: Historic Displays and Modern Museum Practice. In: Kimmel, D.; Brüggerhoff, S., Museen - Orte des Authentischen? RGZM, Tagungen, Band 42: 225-236, Verlag des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz

Grebe, A.; Wagner, U. (2020). Beethoven und das Musikerbe Niederösterreichs. In: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur, Denkmalpflege in Niederösterreich. Band 63,Wo Musik entsteht, Musikgedenkstätten in Niederösterreich: 29-32, Amt der NÖ Landesregierung, St. Pölten

Grebe, A. (2020). Regionalität sammeln. Zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von kulturgeschichtlichen Museen. Institut für Österreichkunde, 64. Jg. 2020 Heft 3 (404), Österreich ÖGL, Geschichte Literatur, Geographie, 1: 218-229, Institut für Österreichkunde, Wien

Grebe, A. (2020). Die Kunst des Badens. Albrecht Dürers Bade-Darstellungen vor dem Hintergrund der spätmittelalterlichen Badekultur. In: Hubert, H.W.; Russo, A.; Grebe, A., Das Bad als Mußeraum: 163-182, Mohr Siebeck, Thübingen

Grebe, A.; Hubert, H.W.; Russo, A. (2020). Muße und Bad. Eine Einleitung. In: Grebe, A.; Hubert, H.W.; Russo, A., Das Bad als Mußeraum: 1-23, Mohr Siebeck, Tübingen

Grebe, A. (2019). Vita des Heiligen Georg. Biblioteca Apostolica Vaticana, CHr. Belser Gesellschaft für Verlagsgeschäfte GmbH&Co.KG, Berlin

Grebe, A. (2019). "MuseumsMenschen", Forschungsprojekt zur Gründungsgeschichte der Stadtmuseen in Niederösterreich. In: Sam, S.; Laussegger, A., Tätigkeitsbericht 2018 der Landessammlungen Niederösterreich und des Zentrums für Museale Sammlungswissenschaften: 182-187, Amt der NÖ. Landesregierung, Krems

Grebe, A. (2019). Von "alten hystorischen" und neuen Geschichten - Geschichtskonstruktion und Gedächtnis bei Kaiser Maximilian I. In: Stiftung Bozner Schlösser, Maximilian I. und seine Bilderburg Runkelstein: 69-94, Athesiaverlag, Bozen

Grebe, A. (2019). Rezension zu " Kristina Deutsch, Claudia Echinger-Maurach, Eva-Bettina Krems (Hg.), Höfische Bäder in der Frühen Neuzeit. Gestalt und Funktion". Francia recensio, 2019/3: 10.11588/frrec.2019.3.66369

Grebe, A. (2019). Zwischen Ost und West - Yuanmingyuan und die Frage von transkultureller Architektur und Identitätskonstruktion. In: Von Büren, G; Goer, M., Burgen - Schlösser - Häuser: 94-103, Michael Imhof Verlag, Petersberg

Grebe, A. (2019). MuseumsMenschen - Stadtmuseen im Fokus. neuesmuseum, 19/3: 66-68

Grebe, A. (2019). Sammler-Sichten und Wissenstradtion. Zur Dürer-Rezeption in der Frühen Neuzeit. In: Niehr, K.; Tralles, J., Welfen Sammeln Dürer: 67-80, Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel

Grebe; A. (2019). Lesarten des Materials. Jaimini Patels "An Inventory of Small Acts" und das Sammeln in der Kunst. In: Potz B., An Inventory of Small Acts: 39-51, Studien Verlag, Innsbruck

Grebe, A. (2018). Runkelstein als Bilderburg. In: Stiftung Bozner Schlösser, Die Bilderburg Runkelstein. Erhaltenes, Verlorenes, Wiederentdecktes. Runkelsteiner Schriften zur Kulturgeschichte Band 12: 197-369, Athesia, Bozen

Grebe, A. (2018). Kunstgeschichte zwischen Kunst , Religion und Politik. Zur 19. Tagung des Verbandes österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker "Kulutrsphären 1517 - 2017. Kunst - Religion - Politik". VÖKK Journal, 4/2017: 4-5

Grebe, A. (2018). Jakobus in Franken im Spiegel der Bildkünste des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. In: Robert Plötz, Peter Rückert, Jakobus in Franken. Kult, Kunst, Pilgerverkehr. 97-134, Narr, Tübingen

Grebe, A.; Torggler, A.; Großmann, U. (2018). Die Räume, Raumfunktionen und Raumbezeichnungen. In: Stift Bozner Schlösser, Die Bilderburg Runkelstein. Erhaltenes, Verlorenes, Wiederentdecktes. Runkelsteiner Schriften zur Kulturgeschichte Band 12: 171-196, Athesia, Bozen

Grebe, A. (2018). Kritische Ikonographie und zeitgenössische Kunst. Im memoriam Pater Gregor Martin Lechner OSB (1940-2017). VÖKK Journal, 4/2017: 14

Mehr laden
von

Vorträge (Auszug Forschungs­datenbank)

Das "Kunst- und Naturalienkabinett" im Benediktinerstift Göttweig (NÖ): Monastisches Sammeln und Wissenskulturen im 18. Jahrhundert - Eine Projektskizze

Klösterliche Sammlungen: Von der Geografie des Sammelns, 26.03.2021

Life after New Criticism. Zur biographischen Kontextualisierung kultureller Objekte im Netz der Daten

Das Kunstmuseum im digitalen Zeitalter, 15.01.2021

Geistiges Eigentum versus Sacheigentum

Museum + Recht 2020, 11.12.2020

Von der Quarantäne zu einer neuen Vision für Museen nach Covid

Progettare il Futuro, 19.11.2020

Kulturerbe und Digitalisierung - eine Einführung

Kulturerbe und Digitalisierung, 11.11.2020

Dürers Nachruhm - Gedanken zur "Nachhaltigkeit" in der Kunst

Rotary-Club Köln-Dom, 02.11.2020

Museen in Quarantäne - Einführende Überlegungen

Museen in Quarantäne - Neue Chancen für Sammlungen II, 18.06.2020

Museen in Quarantäne - eine Einführung

Museen in Quarantäne - Neue Chancen für Sammlungen, 07.05.2020

Heinrich Wölfflin und Albrecht Dürer

Heinrich Wölfflins Dürer und Formgefühl, 14.02.2020

Sammlungen in der Frühen Neuzeit

Roundltable-Gespräch, Verein zur Erforschung monsatischer Gelehrsamkeit in der Frühen Neuzeit, Wien, 10.12.2019

Falscher Hase und zweite Kaiser: Historische Fälschungsdiskurse und moderne Expertisen am Beispiel Albrecht Dürers

Objetcts on the Art Market: Original oder Fälschung - eine Frage der Expertise?, 16.11.2019

Die Doppelkapelle der Kaiserburg und die Kunst der Stauferzeit in Nürnberg

Nürnberg wird frei 1219 - Aufbruch zur Metropole in staufischer Zeit, Nürnberg, Deutschland , 09.11.2019

Kloster_Musik_Sammlungen - Ergebnisse und Ausblicke

In Paradisum - Neue Forschungen zu Klostermusikarchiven in Niederösterreich, St. Pölten, 17.10.2019

Mit den GründerInnen durchs Museum - Preview der neuen "MuseumsMenschen"-WebApp

Bildung, Bürger und Nation, Wr. Neustadt, 04.10.2019

Organisiertes Sammeln - Museumsvereine im 19. Jahrhundert

Bildung, Bürger und Nation - Stadtmuseen im 19. Jahrhundert, Wiener Neustadt, 04.10.2019

Benützen - bewahren - sammeln - vernetzen. Niederösterreichische Klostermusikarchive in neuem Licht

IAML Jahrestagung 2019, 19.09.2019

Art, Nature, Matamorphosis: Maria Sibylla Merian as Artist and Collector

35th CHIA World congress, Florenz 2019, 03.09.2019

Kuratieren als Kunst

Museum + Recht 2019; Schöpfung, Präsentation & Urheberrecht, Krems, Österreich, 16.05.2019

Zwischen Klosterbefestigung und Stadtmauer: Das Beispiel von St. Mary´s Abbey in York

Klosterbefestigungen - Klöster, Stifte und Wehrbau. 27. Jahrestagung der Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V., Krems, 04.05.2019

Dürers Hase - Kunst und naturwissenschaftliche Beobachtung bei Albrecht Dürer

Naturmuseum Südtirol, Bozen, 16.04.2019

Mehr laden
von
Zum Anfang der Seite