Funktionen

Universitätsprofessorin für Kulturgeschichte und Museale Sammlungswissenschaften

Zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

Studium

 

1989-1995

Magisterstudium der Französischen Literatur, Geschichte und Kunst- und Medienwissenschaft an der Universität Konstanz und der Université Paris-Sorbonne
Magisterarbeit: „Die inszenierte Seite – Untersuchungen zur Genese des modernen Malerbuchs im Kontext der Beziehung von Literatur und bildender Kunst im französischen Symbolismus“

Promotion

 

1997-2000

Graduiertenkolleg „Schriftkultur im Mittelalter“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2000

Promotion im Fach Kunstwissenschaft an der Universität Konstanz
Dissertation: „Die Ränder der Kunst. Buchgestaltung in den burgundischen Niederlanden nach 1470“

Habilitation

2012

 

Habilitation im Fach Kunstgeschichte (Venia Legendi: Mittlere und Neuere Kunstgeschichte) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Habilitationsschrift: „Überlieferung als Ursprung: Ansätze zu einer kunsthistorischen Überlieferungsgeschichte am Beispiel Albrecht Dürers“

2012-2015

Privatdozentin am Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


Beruflicher Werdegang

1996-1997

Wissenschaftliche Hilfskraft, SFB 511, Teilprojekt: „Historische Anthropologie westlicher Bildmedien“, Universität Konstanz

2001-2003

Wissenschaftliche Assistentin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

2004-2008

Assoziierte Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg
Lehraufträge im Fach Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Freiberufliche Tätigkeit als Ausstellungskuratorin, Wissenschaftliche Publizistin und Redakteurin

2008-2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Lehrstuhl für Kunstgeschichte I

2013-2014

Vertretung der Professur für Kunstgeschichte, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2014-2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Kunstgeschichtliches Institut

09/2015

Gastprofessur, Peking University, Department of History, Centre for Visual Studies

seit Oktober  2015

Universitätsprofessorin für Kulturgeschichte und Museale Sammlungswissenschaften, Donau-Universität Krems

2015 Okt. - 2018 Feb. Leitung des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems
seit März 2018 Leitung des Stabsbereichs Lehr- und Forschungsentwicklung und stellvertretende Leitung des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems


Stipendien

1997-2000

Promotionsstipendium, DFG-Graduiertenkolleg „Schriftkultur im Mittelalter“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

2009

DAAD-Stipendium, Vortragsreise, Universidad Nacional Autónoma de México

2014

Samuel H. Kress Foundation, Travel Fund, Kongressteilnahme Historians of Netherlandish Art/American Association for Netherlandic Studies International Interdisciplinary Conference, Boston


Forschungsschwerpunkte

  • Museums- und Sammlungsgeschichte
  • Objekt und Material in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kunst
  • Renaissancekunst in Deutschland, besonders Albrecht Dürer
  • Buchmalerei und Buchkunst
  • Kunst- und Kulturtransfer und Global Art History
  • Wissenschaftsgeschichte der Kunstgeschichte


Mitgliedschaft in Fachverbänden und Foren

  • Deutscher Kunsthistorikerverband e.V.
  • Mediävistenverband e.V.
  • ZEMAS - Zentrum für Mittelalterstudien, Universität Bamberg
  • Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V.
  • International Association of Word & Image Studies (IAWIS)
  • Historians of Netherlandish Art (HNA)
  • Arbeitskreis Niederländische Kunst- und Kulturgeschichte e.V. (ANKK)
  • Forum Kunst und Markt, TU Berlin
  • ICOM Deutschland e.V.
  • Österreichischer Museumsbund


Wissenschaftliche Beiratstätigkeit und Gutachtertätigkeit

  • DAAD-Gutachterin
  • Wissenschaftlicher Beirat Städte-Kooperation „Wege zu Cranach“ (seit 2009)
  • Wissenschaftlicher Beirat Leibniz-Forschungsprojekt „Der frühe Dürer“, Germanisches Nationalmuseum (2009-2011)
  • Jury „Wissen schaf[f]t Zukunft-Preis“, Land Niederösterreich (2016)
  • Gutachtergremium „Museen und Sammlungen“, Land Niederösterreich (seit 2017)

 

 

 

 

Projekte (Auszug Forschungs­datenbank)

Laufende Projekte

Industriekultur im Dialog - Grundlagenforschung zur Lehrwerkstätte der Alten Werft Korneuburg

Projektzeitraum: 01.09.2023–31.03.2025
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Anja Grebe
Fördergeber: Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)

Zu Favoriten hinzufügen

Digitizing and reconstructing an Upper Palaeolithic infant twin burial from Krems-Wachtberg

Projektzeitraum: 01.09.2023–31.08.2026
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Anja Grebe
Fördergeber: Bundesländer (inkl. deren Stiftungen und Einrichtungen)

Zu Favoriten hinzufügen

Digital Humanities Infrastructure DH-Infra.at

Projektzeitraum: 01.03.2023–30.06.2026
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Anja Grebe
Fördergeber: Bund (Ministerien)

Zu Favoriten hinzufügen

Pilotprojekt „MuseumsMenschen im Schaudepot“

Projektzeitraum: 01.06.2021–01.06.2022
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Anja Grebe

Zu Favoriten hinzufügen

In/Tangible European Heritage - Visual Analysis, Curation and Communication

Projektzeitraum: 01.11.2020–31.10.2023
Projektverantwortung (Universität für Weiterbildung Krems): Eva Mayr
Fördergeber: EU

Zu Favoriten hinzufügen

Publikationen (Auszug Forschungs­datenbank)

Brinkmann, H,. Grebe, A., Lopin, M. (2024). Partizipation, Co-Kreation und Citizen Science – Zwischen Grundlagenforschung und digitaler Kulturvermittlung. In: DHd 2024. Quo Vadis DH: https://doi.org/10.5281/zenodo.10698197, zenodo, online

Grebe, A. (2024). Monströse Geheimnisse. Bilderwissen und Bildkritik in "Der Name der Rose" Band 17-2024. In: Angela Oster, Jörg Schwarz, Umberto Ecos Mittelalter: 47-66, Verlag Königshausen & Neumann GmbH, Würzburg

Grebe, A. (2024). Objekte@Wissen. Die barocke Kunstkammer von Stift Göttweig. In: Herzog August Bibliothek, Sammlung und Netz. Theoretische und praxeologische Implikationen: 41-62, Wallstein Verlag, Göttingen

Grebe, A; Großmann G.U. (2024). Klosterbefestigungen - Klöster, Stifte und Wehrbau. In: Wartburg-Gesellschaft, Klosterbefestigungen - Klöster, Stifte und Wehrbau: 7-19, Michael Imhof Verlag, Petersberg

Grebe, A. (2024). Material re-turn. Kuratorische Strategien im postdigitalen Zeitalter. In: Brenner-Forum und Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv Nr. 42/2023: 143-155, innsbruck university press, Innsbruck

Grebe, Anja (2024). Zwischen Klosterbefestigung und Stadtmauer - St. Mary´s Abbey in York. In: Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V., Klosterbefestigungen, Klöster, Stifte und Wehrbau, Forschungen zu Burgen und Schlössern, Bd. 22: 165-174, Michael Imhof verlage, Petersberg, Deutschland

Grebe, A. (2023). Die Doppelkapelle der Kaiserburg und die Kunst der Stauferzeit in Nürnberg im Spiegel der Forschung. In: Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg, Nürnberger Forschungen 33: 237-269, VDS - Verlagsdruckerei Schmidt, Neustadt an der Aisch

Grebe, A. (2023). Vom Druck zurück zur Handschrift. Illuminierte Lutherbibeln in der Frühen Neuzeit. In: Werner Greiling, Uwe Schirmer, Elke Anna Werner, Luther auf der Wartburg 1521/22: 177-199, Böhlau Verlag Wien Köln, Göttingen

Grebe, A. (2023). Lehrjahre eines Genies - Albrecht Dürer. DAMALS Das Magazin für Geschichte, 2023/8: 16 - 23, Konradin Medien GmbH

Grebe, A. (2022). Bildung. Bürger. Nation. Zur Einführung. In: Anja Grebe, Bildung. Bürger. Nation: 6-19, Schriftenreihe des Instituts für Österreichkunde, Wien

Grebe, A. (2022). Organisiertes Sammeln. Museumsvereine und bürgerliches Engagement. In: Anja Grebe, Bildung. Bürger. Nation. 127-146, Institut für Österreichkunde, Wien

Grebe, A. (2022). A Remarkable Woman. The Impact of Maria Sibylla Merian on Natural History in Germany. In: Bert van de Roemer, Maria Sibylla Merian. Changing the Nature of Art and Science: 206-214, Lannoo, Amsterdam

Grebe, A.; Brinkmann, H. (2022). Kunstvermittlung und Demenz. Zur Gründung der Krems Arts Education & Dementia Initiative (KAEDI). In: Armin Laussegger und Sandra Sam, Tätigkeitsbericht 2021 der Landessammlungen Niederösterreich und des Zentrums für Museale Sammlungswissenschaften: 174-179, Landessammlungen NÖ, St. Pölten

Mayr, E.; Liem, J.; High-Steskal, N.; Grebe, A.; Windhager, F. (2022). Leben, Werke und Datensilos - Zur Verknüpfung und Visualisierung von im/materiellen Komponenten des kulturellen Erbes. In: DHd 2022 Kulturen Des Digitalen Gedächtnisses. 8. Tagung des Verbands “Digital Humanities im deutschsprachigen Raum” (DHd 2022): 10.5281/zenodo.6328091, Digital Humanities im deutschsprachigen Raum, Potsdam

Brinkmann, H.; Grebe, A., Lopin, M. (2022). Ein gemeinsames Online-Tool als Chance für Kooperation und Kollaboration. neues museum, 22-4: 34-36, Museumsbund Österreich

Grebe, A. (2022). Rezension zu: Schmidt-Loske, Katharina: Maria Sibylla Merian. Briefe 1682 bis 1712. Rangsdorf 2020. ISBN 9783941365674 / Etheridge, Kay: The Flowering of Ecology. Maria Sibylla Merian’s Caterpillar Book. Leiden 2020. ISBN 978-90-04-28479-1, In: H-Soz-Ku. Online-Journal H-Soz-Kult, 01.03.2022: online, Brill Academic Publishers

Grebe, A. (2021). Dürer: Die niederländische Reise. Michael Imhof Verlag, Petersberg

Grebe, A. (2021). Erblättertes Heil. Bildzyklen im Stundenbuch des Engelbert von Nassau. In: Kern, M.; Kühtreiber, Th.; Nicka, I.; Zerfaß, A., Meditalität und Materialität "großer Narrative": 51-73, Universitätsverlag WINTER, Heidelberg

Grebe, A. (2021). Von "Monvmenten" und "aufgerichtet Denckzeichen", Historische Städtebücher als Quelle für die Kleindenkmalforschung. In: Mag. Ulrike Vitovec, 23. Internationale Tagung für Kleindenkmalforschung, Tagungsband: 14 - 17, Museumsmanagement Niederösterreich GmbH, Neulengbach

Grebe, Anja (2021). Crafting the Avant-Garde: Artists, Art Markets, Museums and the Invention of the "Primitive". In: Art, Design and Society - Global Perspectives: 224-232, Macmillan Education Limited, London

Mehr laden
von

Vorträge (Auszug Forschungs­datenbank)

Gesundes Museum

Demenzstrategie Tagung 2024, 28.05.2024

Digital Transformations of Storytelling in Archives and Museums: A Linked Data and Visualization Perspective

Das Kunstmuseum im digitalen Zeitalter – 2024, 17.01.2024

Industriekultur im Dialog. Citizen Science-Ansätze bei der Erforschung der Werftsammlung Korneuburg

Industriekultur - Bewahren, erforschen, vermitteln, 02.12.2023

Industriekultur im Dialog. Citizen Science-Ansätze bei der Erforschung der Werftsammlung Korneuburg

Industriekultur – Bewahren, erforschen, vermitteln. Symposium des Instituts für Österreichkunde, 02.12.2023

Perspektiven auf Ordensgeschichte, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften

Innocenz III. edieren - Registeredition in Theorie und Praxis, 26.10.2023

Soziales Wohnen in der Frühen Neuzeit. Zur Rekonstruktion von Mobiliar und Raumfunktionen am Beispiel der Fuggerei in Augsburg.

AHF Jahrestagung 2023 - Wohnen:Raustrukturen und Raumfunktionen im Wandel, 29.09.2023

Bad und Badekultur in der Vormoderne - Ein interdisziplinäres Forschungsgebiet

Lecture Series, Stadt und Waser_ Entgrenzngen, Ordungen, Medien, 19.06.2023

Industriekultur als Dialog - Neue Chancen für Forschung und Vermittlung

25 Industriemuseen - Ein Abenteuer, 17.06.2023

E pluribus unum: Neue Wege zur Visualisierung von Leben und Werk

22. Workshop des Netzwerks Biografieforschung: “Biografieforschung und -vermittlung im digitalen Raum”, 05.05.2023

Norm und Sprache - Zum spätmittelalterlichen Kunstdiskurs in Deutschland

19. Symposium des Mediävistenverbands Deutschland, 08.03.2023

Dürers Tagebuch und die Reiseliteratur des 16. Jahrhunderts

Staatsbibliothek Bamberg online, 22.11.2022

Der Codex Brandis

Burgeninventare, Burgenverzeichnisse, Burgenkarten, 17.11.2022

Architekturdarstellungen in St. Valentin

Mittelalterliche Wandmalereien in Tramin, 04.11.2022

100 Jahre Kulturerbe Niederösterreich im Kontext

100 Jahre Kulturerbe Niederösterreich, 07.10.2022

Material re-turn. Kuratorische Herausforderungen im (post)digitalen Zeitalter

Workshop zum "Original", 30.09.2022

Visually Analyzing Cultural Information - The Case of Albrecht Dürer’s Journey to the Netherlands

22. Vernetzungstreffen DArtHist Austria, 27.09.2022

Die KAEDI Initiative

Hirngesundheit - Vorsorge Alzheimer und Demenz, 12.09.2022

Traveling with Albrecht Dürer - A Case Study for Uncertainty-Aware Biography Visualization

Biographical Data in a Digital World (BD`22), 25.07.2022

Kultur durch Nachhaltigkeit - ein Forschungsfeld

Kutlur durch Nachhaltigkeit, 22.06.2022

Singing the Codes. Performing Liturgical Books in Late Medieval and Early Modern Times

HNA Conference 2022, 02.06.2022

Mehr laden
von
Zum Anfang der Seite