Anja Grebe

Funktionen

Universitätsprofessorin für Kulturgeschichte und Museale Sammlungswissenschaften

Zur Person

Wissenschaftlicher Werdegang

Studium

 

1989-1995

Magisterstudium der Französischen Literatur, Geschichte und Kunst- und Medienwissenschaft an der Universität Konstanz und der Université Paris-Sorbonne
Magisterarbeit: „Die inszenierte Seite – Untersuchungen zur Genese des modernen Malerbuchs im Kontext der Beziehung von Literatur und bildender Kunst im französischen Symbolismus“

Promotion

 

1997-2000

Graduiertenkolleg „Schriftkultur im Mittelalter“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2000

Promotion im Fach Kunstwissenschaft an der Universität Konstanz
Dissertation: „Die Ränder der Kunst. Buchgestaltung in den burgundischen Niederlanden nach 1470“

Habilitation

2012

 

Habilitation im Fach Kunstgeschichte (Venia Legendi: Mittlere und Neuere Kunstgeschichte) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Habilitationsschrift: „Überlieferung als Ursprung: Ansätze zu einer kunsthistorischen Überlieferungsgeschichte am Beispiel Albrecht Dürers“

2012-2015

Privatdozentin am Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


Beruflicher Werdegang

1996-1997

Wissenschaftliche Hilfskraft, SFB 511, Teilprojekt: „Historische Anthropologie westlicher Bildmedien“, Universität Konstanz

2001-2003

Wissenschaftliche Assistentin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

2004-2008

Assoziierte Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg
Lehraufträge im Fach Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Freiberufliche Tätigkeit als Ausstellungskuratorin, Wissenschaftliche Publizistin und Redakteurin

2008-2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Lehrstuhl für Kunstgeschichte I

2013-2014

Vertretung der Professur für Kunstgeschichte, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2014-2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Kunstgeschichtliches Institut

09/2015

Gastprofessur, Peking University, Department of History, Centre for Visual Studies

seit Oktober  2015

Universitätsprofessorin für Kulturgeschichte und Museale Sammlungswissenschaften, Donau-Universität Krems

2015 Okt. - 2018 Feb. Leitung des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems
seit März 2018 Leitung des Stabsbereichs Lehr- und Forschungsentwicklung und stellvertredende Leitung des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems


Stipendien

1997-2000

Promotionsstipendium, DFG-Graduiertenkolleg „Schriftkultur im Mittelalter“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

2009

DAAD-Stipendium, Vortragsreise, Universidad Nacional Autónoma de México

2014

Samuel H. Kress Foundation, Travel Fund, Kongressteilnahme Historians of Netherlandish Art/American Association for Netherlandic Studies International Interdisciplinary Conference, Boston


Forschungsschwerpunkte

  • Museums- und Sammlungsgeschichte
  • Objekt und Material in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kunst
  • Renaissancekunst in Deutschland, besonders Albrecht Dürer
  • Buchmalerei und Buchkunst
  • Kunst- und Kulturtransfer und Global Art History
  • Wissenschaftsgeschichte der Kunstgeschichte


Mitgliedschaft in Fachverbänden und Foren

  • Deutscher Kunsthistorikerverband e.V.
  • Mediävistenverband e.V.
  • ZEMAS - Zentrum für Mittelalterstudien, Universität Bamberg
  • Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V.
  • International Association of Word & Image Studies (IAWIS)
  • Historians of Netherlandish Art (HNA)
  • Arbeitskreis Niederländische Kunst- und Kulturgeschichte e.V. (ANKK)
  • Forum Kunst und Markt, TU Berlin
  • ICOM Deutschland e.V.
  • Österreichischer Museumsbund


Wissenschaftliche Beiratstätigkeit und Gutachtertätigkeit

  • DAAD-Gutachterin
  • Wissenschaftlicher Beirat Städte-Kooperation „Wege zu Cranach“ (seit 2009)
  • Wissenschaftlicher Beirat Leibniz-Forschungsprojekt „Der frühe Dürer“, Germanisches Nationalmuseum (2009-2011)
  • Jury „Wissen schaf[f]t Zukunft-Preis“, Land Niederösterreich (2016)
  • Gutachtergremium „Museen und Sammlungen“, Land Niederösterreich (seit 2017)

 

 

 

 

Projekte (Auszug Forschungs­datenbank)

Publikationen (Auszug Forschungs­datenbank)

Grebe, A. (2022). Rezension zu: Schmidt-Loske, Katharina: Maria Sibylla Merian. Briefe 1682 bis 1712. Rangsdorf 2020. ISBN 9783941365674 / Etheridge, Kay: The Flowering of Ecology. Maria Sibylla Merian’s Caterpillar Book. Leiden 2020. ISBN 978-90-04-28479-1, In: H-Soz-Ku. Online-Journal H-Soz-Kult, 01.03.2022: online

Grebe, A. (2021). Dürer: Die niederländische Reise. Michael Imhof Verlag, Petersberg

Grebe, A. (2021). Von "Monvmenten" und "aufgerichtet Denckzeichen", Historische Städtebücher als Quelle für die Kleindenkmalforschung. In: Mag. Ulrike Vitovec, 23. Internationale Tagung für Kleindenkmalforschung, Tagungsband: 14 - 17, Museumsmanagement Niederösterreich GmbH, Neulengbach

Grebe, A. (2021). Erblättertes Heil. Bildzyklen im Stundenbuch des Engelbert von Nassau. In: Kern, M.; Kühtreiber, Th.; Nicka, I.; Zerfaß, A., Meditalität und Materialität "großer Narrative": 51-73, Universitätsverlag WINTER, Heidelberg

Grebe, Anja (2021). Crafting the Avant-Garde: Artists, Art Markets, Museums and the Invention of the "Primitive". In: Art, Design and Society - Global Perspectives: 224-232, Macmillan Education Limited, London

Grebe Anja; High-Steskal, Nicole (2021). Digitales Kuratieren und digitale Kulturvermittlung für Museen und Sammlungsinstitutionen. neues museum, 21-4: 82-83, Museumsbund Österreich

Grebe, A.; Großmann, U.G. (2021). Une peinture murale romane française dans le Deutsches Burgenmuseum à Hedenburg (Thuringe). Bulletin monumental, Tome 179, 1 (année 2021): 3-10, 91-92, Société Française d’Archéologie Paris [u.a.]

Grebe, A. (2020). Albrecht Dürer. Die drei großen Bücher. Marienleben, Große Passion, Apokalypse. wbg Edition, Darmstadt

Grebe, A. (2020). Authenticity in Context: Historic Displays and Modern Museum Practice. In: Kimmel, D.; Brüggerhoff, S., Museen - Orte des Authentischen? RGZM, Tagungen, Band 42: 225-236, Verlag des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz

Grebe, A. (2020). Museum und Urheberrecht, Zu einem neuen Forschungsschwerpunkt und Veranstaltungsformat. In: Sam, S.; Laussegger, A., Tätigkeitsbericht 2019 der Landessammlungen Niederösterreich und des Zentrums für Museale Sammlungswissenschaften: 168-173, Landessammlungen NÖ, St. Pölten

Grebe, A.; Wagner, U. (2020). Beethoven und das Musikerbe Niederösterreichs. In: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur, Denkmalpflege in Niederösterreich. Band 63,Wo Musik entsteht, Musikgedenkstätten in Niederösterreich: 29-32, Amt der NÖ Landesregierung, St. Pölten

Grebe, A. (2020). Regionalität sammeln. Zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von kulturgeschichtlichen Museen. Institut für Österreichkunde, 64. Jg. 2020 Heft 3 (404), Österreich. Geschichte Literatur, Geographie, 1: 218-229, Institut für Österreichkunde, Wien

Grebe, A. (2020). Die Kunst des Badens. Albrecht Dürers Bade-Darstellungen vor dem Hintergrund der spätmittelalterlichen Badekultur. In: Hubert, H.W.; Russo, A.; Grebe, A., Das Bad als Mußeraum: 163-182, Mohr Siebeck, Thübingen

Grebe, A.; Hubert, H.W.; Russo, A. (2020). Muße und Bad. Eine Einleitung. In: Grebe, A.; Hubert, H.W.; Russo, A., Das Bad als Mußeraum: 1-23, Mohr Siebeck, Tübingen

Grebe, A. (2019). Vita des Heiligen Georg. Biblioteca Apostolica Vaticana, CHr. Belser Gesellschaft für Verlagsgeschäfte GmbH&Co.KG, Berlin

Grebe, A. (2019). Von "alten hystorien" und neuen Geschichten - Geschichtskonstruktion und Gedächtnis bei Kaiser Maximilian I. In: Stiftung Bozner Schlösser, Maximilian I. und seine Bilderburg Runkelstein: 69-94, Athesiaverlag, Bozen

Grebe, A. (2019). "MuseumsMenschen", Forschungsprojekt zur Gründungsgeschichte der Stadtmuseen in Niederösterreich. In: Sam, S.; Laussegger, A., Tätigkeitsbericht 2018 der Landessammlungen Niederösterreich und des Zentrums für Museale Sammlungswissenschaften: 182-187, Amt der NÖ. Landesregierung, Krems

Grebe, A. (2019). Rezension zu " Kristina Deutsch, Claudia Echinger-Maurach, Eva-Bettina Krems (Hg.), Höfische Bäder in der Frühen Neuzeit. Gestalt und Funktion". Francia recensio, 2019/3: 10.11588/frrec.2019.3.66369

Grebe, A. (2019). Zwischen Ost und West - Yuanmingyuan und die Frage von transkultureller Architektur und Identitätskonstruktion. In: Von Büren, G; Goer, M., Burgen - Schlösser - Häuser: 94-103, Michael Imhof Verlag, Petersberg

Grebe, A. (2019). MuseumsMenschen - Stadtmuseen im Fokus. neuesmuseum, 19/3: 66-68

Mehr laden
von

Vorträge (Auszug Forschungs­datenbank)

Die MuseumsMenschen-App im Schaudepot. Ein intergeneratives, partizipatives Pilotprojekt an der Schnittstelle von analog und digital

Das Kunstmuseum im digitalen Zeitalter – 2022. Internationale Online-Konferenz, 17.01.2022

On Narrative Controversies Past and Present. New Means for Mapping Cultural Complexity

Participation and Public Interpretations: How to Navigate Multiple Historical Narratives in Museums?, 17.12.2021

Alte und neue Archive – Strategien im postdigitalen Zeitalter

Alte und Neue Archive Sammeln und Archivieren im Postdigitalen Zeitalter, 03.12.2021

The Krems Arts Education & Dementia Initiative (KAEDI) – Increasing Scientific Evidence

31st Alzheimer Europe Conference. Resilience in dementia, 01.12.2021

"parity is not enough" - Kunsthistorikerinnen als Kuratorinnen vor 1970

21. Internationale Tagung des VöKK, 06.11.2021

Building an Evidence Base – the Krems Arts Education & Dementia Initiative (KAEDI)

3rd Krems Dementia Conference From Reaction to Action, 29.10.2021

Vom Druck zurück zur Handschrift. Illuminierte Lutherbibeln in der Frühen Neuzeit

Tagung "Luther auf der Wartburg (1521/22). Vom Septembertestament zur Vollbibel., 22.10.2021

Gestaltete Erinnerung - Museen, Ausstellungen und Gedenkkultur

Bleiburger Dialogtage 21, 10.10.2021

Dürer – die niederländische Reise 1520–1521

Verein für Geschichte der Stadt Nürnber, Vorträge September bis Dezember 2021, 21.09.2021

Otto Piper und der akademische Streitdiskurs um 1900

Otto Piper und die frühe Burgenforschung in Mitteleuropa (online), 18.06.2021

Pandemia and Astrology. Syphilis and Visual Epidemiology in 15th and 16th Century Northern Europe

HNA´s Pademc Intermission Online Event, 03.06.2021

Kunstvermittlung und Demenz – Interdisziplinäre Ansätze

Kunstvermittlung und Demenz Museumsbesuch als kulturelle Teilhabe, 11.05.2021

Kooperative App-Entwicklung, nachhaltige Strategien und Nutzer*innenstudie: Die MuseumsMenschen-Web-App

Mai-Tagung - museums and the internet, 05.05.2021

Das "Kunst- und Naturalienkabinett" im Benediktinerstift Göttweig (NÖ): Monastisches Sammeln und Wissenskulturen im 18. Jahrhundert - Eine Projektskizze

Klösterliche Sammlungen: Von der Geografie des Sammelns, 26.03.2021

Life after New Criticism. Zur biographischen Kontextualisierung kultureller Objekte im Netz der Daten

Das Kunstmuseum im digitalen Zeitalter, 15.01.2021

Geistiges Eigentum versus Sacheigentum

Museum + Recht 2020, 11.12.2020

Von der Quarantäne zu einer neuen Vision für Museen nach Covid

Progettare il Futuro, 19.11.2020

Kulturerbe und Digitalisierung - eine Einführung

Kulturerbe und Digitalisierung, 11.11.2020

Dürers Nachruhm - Gedanken zur "Nachhaltigkeit" in der Kunst

Rotary-Club Köln-Dom, 02.11.2020

Museen in Quarantäne - Einführende Überlegungen

Museen in Quarantäne - Neue Chancen für Sammlungen II, 18.06.2020

Mehr laden
von
Zum Anfang der Seite