Univ.-Prof. Dr. Peter Parycek ist Vizerektor für Lehre/Wissenschaftliche Weiterbildung und digitale Transformation (CDO) der Universität für Weiterbildung Krems/Donau-Universität Krems; er wurde vom Universitätsrat am 19. April 2021 einstimmig gewählt.

Peter Parycek leitet an der Donau-Universität Krems als Universitätsprofessor für E-Governance das Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung. Mit Jänner 2020 übernahm er die Funktion des Chief Digital Officers (CDO) und verantwortet die Implementierung der Digitalisierungsstrategie. Zusätzlich leitet er seit 2017 das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) am Fraunhofer Fokus Institut Berlin, gefördert vom Bundesministerium des Innern. Im August 2018 wurde er von Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Digitalrat der Deutschen Bundesregierung berufen. Das neunköpfige internationale Expertengremium berät im direkten Dialog die Kanzlerin und die deutsche Bundesregierung.

Gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Gerald Steiner ist er wissenschaftlicher Co-Lead des mit dem Bundeskanzleramt gegründeten GovLabAustria, welches an der Schnittstelle von Theorie und Praxis einen inter- und transdisziplinären Experimentierraum für Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft bietet.

Als Rechtsinformatiker arbeitet Peter Parycek inter- und transdisziplinär am Schnittpunkt rechtspolitischer, gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Wirkungen von Technologie auf Staat, Gesellschaft und Wirtschaft und die notwendigen Veränderungen von Politiken, Rechts- und Organisationssysteme.

Peter Parycek ist Vize Präsident der IFIP Working Group 8.5, welche eine der führenden Konferenzen in der E-Government Domäne ausrichtet, weiters ist er Steering Board Member ICEGOV und in zahlreichen weiteren internationalen Konferenzen als Trackchair, Programme Komitee – Mitglied oder Reviewer tätig.

Zum Anfang der Seite