• Abschluss

    Akademische_r Pflegemanager_in

  • ECTS-Punkte

    60

  • Dauer

    3 Semester, berufsbegleitend

  • Teilnehmer_innen

    max. 24

  • Start

    1. Oktober 2024

  • Kosten

    EUR 8.500,--

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Gemäß Curriculum

  • Sprache

    Deutsch

  • Studienort

    Krems (AT)

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 90 KB)

Das Weiterbildungsprogramm Basales und Mittleres Pflegemanagement bereitet den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege auf die Leitung einer Station oder Funktionseinheit in Einrichtungen des Gesundheitswesens vor. Fähigkeiten wie Planen, Organisieren, Anleiten, Beraten, betriebswirtschaftliche Erfordernisse erkennen und im Abteilungsgeschehen berücksichtigen, werden entwickelt beziehungsweise gestärkt.

Das Konzept besteht aus einem Methodenmix in Präsenz- und E-Learning-Einheiten. Die Studierenden bereiten sich in den Onlinephasen auf die gezielt praxisorientierten Präsenzphasen vor. Damit wird ein berufsbegleitendes Studium möglich gemacht.

Das Weiterbildungsprogramm Basales und Mittleres Pflegemanagement ist der Weiterbildung „Basales und Mittleres Pflegemanagement“ (Stationsleitung) gemäß § 64 Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (BGBl. I Nr. 108/1977 idF BGBl. I Nr. 87/2016) gleichgehalten.
Elisabeth Pinter

Pflegemanagement ist die Kunst, Ressourcen effizient zu nutzen, Teams zu inspirieren und die Qualität der Patient_innenversorgung kontinuierlich zu verbessern.

Mag.
Elisabeth Pinter

Wiss. Mitarbeiterin - Department für Demenzforschung und Pflegewissenschaft

Fragen zum Studium?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

Studien­beratung Online

Wir laden Sie herzlich zur offenen virtuellen Studienberatung ein.

Termin

25.06.2024, 13:30

Studien­beratung am Campus

Wir laden Sie herzlich zu unserer Studienberatung am Campus Krems ein.

Termin

21.10.2024, 14:00

Profitieren Sie von unserem Programm

  • akkreditiert/zertifiziert

  • interdisziplinär

  • Leadership Skills

ECTS
  • Inhalte

    • Gesprächsführung und Konfliktmanagement
    • Moderation von Gruppenprozessen
    • Präsentation
  • Inhalte

    • Führen, Leiten und Arbeitsorganisation
  • Inhalte

    • Angewandte Ethik im Gesundheitswesen
    • Recht für Gesundheitsberufe (Straf-, Zivil- und Verwaltungsrecht, Heilbehandlung, Berufsrechte der Gesundheitsberufe)
  • Inhalte

    • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Inhalte

    • Grundlagen Rechnungswesen und Bilanzanalyse
    • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen in der Pflege
    • Personalbedarfs- und -einsatzplanung
  • Inhalte

    • Grundlagen sozialempirischer Forschung und Evidence Based Caring
    • Workshop Akademische Abschlussarbeit
    • Systematische Literaturanalyse und -interpretation
    • Wissenschaftliches Schreiben I (formale Kriterien)
    • Wissenschaftliches Schreiben I (Literaturrecherche 1)
    • Wissenschaftliches Schreiben II (Argumentation, Essay)
  • Inhalte

    • Pflegemodelle, -theorien, -konzepte
    • Schnittstellen- und Entlassungsmanagement
  • Inhalte

    • Theorie- und Praxisreflexion in Peer Groups
    • Berufsbegleitende Supervision
  • Inhalte

    • Lernlogbuch
    • Bedside Teaching

Zulassungsvoraussetzungen

  • ein Hochschulabschluss für die Qualifizierung im Gesundheitswesen mit mindestens 180 ECTS 

oder

  • die Berufsberechtigung für den Gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufspraxis

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 992 504 im Online-Tool ein.)
  3. Zulassung zum Studium

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Zum Anfang der Seite