Regenerative Medizin

Doctor of Philosophy

Der demografische Wandel und die Verbreitung von Volkskrankheiten werden unsere Gesellschaft zukünftig prägen und das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen stellen. Verfahren und Therapien der Regenerativen Medizin stellen somit ein Zukunftsfeld dar, auch bei bislang nur schwierig oder nicht zu behandelnden Krankheiten. Erste Zelltherapien, z. B. bei der Regeneration von Haut oder Knorpel, befinden sich bereits im klinischen Einsatz und eine wachsende Zahl an zellulären Therapien in der klinischen Erprobung. Dies untermauert das große Potenzial und die gesellschaftliche Bedeutung der Regenerativen Medizin.

Die Regenerative Medizin befasst sich mit der Wiederherstellung funktionsgestörter Zellen, Gewebe und Organe sowohl durch den biologischen Ersatz, beispielsweise mit Hilfe gezüchteter Gewebe, wie auch durch die Anregung körpereigener Regenerations- und Reparaturprozesse.

 

Zielgruppe

Zielgruppe sind Absolventinnen und Absolventen eines Master- oder Diplomstudiums der Humanmedizin, der Zahnmedizin oder eines anderen facheinschlägigen Studiums, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben.

Studienvariante
Doctor of Philosophy
Zulassungs­voraussetzungen
Studium lt. Verordnung
Lernformat
Präsenzlehre
Dauer
6 Semester
ECTS-Punkte
180
Sprache
Deutsch/Englisch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Folder Regenerative Medizin

Jetzt bestellen

Akkreditierung

2015 akkreditierte die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung, kurz AQ Austria, die beiden ersten PhD-Studien der Donau-Universität Krems: Migration Studies und Regenerative Medizin. Somit zählt die Donau-Universität zu den ersten öffentlichen Universitäten in Österreich, deren PhD-Studien nach internationalen Maßstäben akkreditiert wurden.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK