Frauenhofer Logo

 

 

Der Weg zur Smart Factory

Die Digitalisierung in der Industrie und Fertigung zu etablieren und somit die Produktion zu optimieren, ist die Idee von Smart Factory und Vision für Industrie 4.0. Die zukunftsfähige Fabrik ist durch selbststeuernde und autonom ablaufende Prozesse intelligent digital vernetzt. Das heißt, dass eine „smarte“ Fabrik auch selbst Entscheidungen treffen und sich organisieren kann.

Dies bringt in dynamischen Märkten mit dem Anspruch der Individualisierung von Produkten und Forderung nach kurzen Lieferzeiten sowie schwankender Absatzzahlen immense Vorteile. Dabei ist es erfolgsentscheidend, die Produktion, Instandhaltung und Logsitik ganzheitlich zu organisieren. 

Die Spezialisierung „Smart Factory“ wurde in Kooperation mit Fraunhofer Austria konzipiert. 

Zielgruppe

Personen, die in den Berufsfeldern Produktion, Instandhaltung oder Logistik tätig sind und künftig Aufgaben aus dem Bereich Smart Factory übernehmen sowie die Fach- und Führungsqualifikationen dafür erwerben wollen.

Studienvariante
Master of Science
Zulassungs­voraussetzungen
Studium lt. Verordnung
Lernformat
ECTS-Punkte
90
Lehrgangsbeitrag
EUR 15.900,--
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Veranstalter
Externe Partner

Informationsveranstaltung

Einblicke in das Master-Programm

Informationsmaterial

Kontakt

Melanie Morawek, MSc

„Persönliche Beratung ist uns wichtig. Wir stehen Ihnen gerne jederzeit für individuelle Termine zur Verfügung.“

Melanie Morawek, MSc, BEng

Zum Anfang der Seite