Archäologische Forschungen in Niederösterreich

17.06.2019

NEUERSCHEINUNG: Archäologische Forschungen in Niederösterreich

Ende Juni erscheint der neue Band der „Archäologischen Forschungen in Niederösterreich“ (Neue Folge, Band 6), der in Zusammenarbeit mit den Landessammlungen Niederösterreich und der Donau-Universität Krems unter der Leitung von Franz Pieler und Armin Laussegger herausgegeben wird.

Der neue Band der AFNÖ beinhaltet die Ergebnisse der großflächigen archäologischen Ausgrabungen der Burg Sand im nördlichen Waldviertel, die in den Jahren 1992 bis 2008 unter der Leitung von Sabine Felgenhauer-Schmiedt durchgeführt wurden. Die Anlage stellt die bisher einzige, sicher nachgewiesene Burg des 10. Jahrhunderts in Niederösterreich dar.

Aufgrund einer Brandkatastrophe, die das Ende der Siedlung markiert, lagen für dendrochronologische Untersuchungen gute Bedingungen vor. Die daraus gewonnen Ergebnisse liefern mit dem zweiten Drittel des 10. Jahrhunderts den zeitlichen Rahmen der Besiedlung dieser Burganlage. Die archäologischen Hinterlassenschaften, die Funde und Befunde, geben nicht nur Aufschluss über die Anlage als Wohn- und Handelsort, sondern lassen auch Überlegungen zu den damals vorherrschenden sozialen, hierarchischen Strukturen zu. Ergänzend sind die Beiträge der AutorenInnen K. Saliari und E. Pucher zu den archäozoologischen Funden sowie jener von R. Roetzel und M. Götzinger zu den Mahlsteinen und Steingeräten.

Die Ergebnisse der Grabungen werden von Sabine Felgenhauer-Schmiedt in einen weiteren Kontext gesetzt. Der Fokus liegt dabei auf Betrachtungen zu Wirtschaft, Ernährung und Handwerk sowie Fragen zur inneren Ordnung, dem sozialen Stellenwert und der Frage zu Herrschaft und Funktion dieser Burg im Raum des nördlichen Waldviertels im 10. Jahrhundert.

Sabine Felgenhauer-Schmiedt

Sand-Oberpfaffendorf. Eine Burganlage des 10. Jahrhunderts bei Raabs an der Thaya, Niederösterreich.

Mit Beiträgen von Konstantina Saliari und Erich Pucher sowie Reinhard Roetzel und Michael Götzinger

 

Archäologische Forschungen in NÖ

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK