• Abschluss

    Akademische_r Expert_in in Digitalem Lerndesign

  • ECTS-Punkte

    90

  • Dauer

    4 Semester

  • Start

    Sommersemester 2024, 6. April 2024

  • Kosten

    EUR 12.000,--

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Gemäß Curriculum

  • Sprache

    Deutsch

  • Studienort

    Krems (AT)

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 119 KB)

Wie können innovative Konzepte aus klassischen und digitalen Lehr- und Lernmethoden gestaltet werden und wie können digitale Tools und technische Werkzeuge bei der Umsetzung der Konzeption eingesetzt werden? Das berufsbegleitende Weiterbildungsprogramm eEducation – Digitales Lern Design, AEP, setzt sich mit dem Thema eLearning sowie Lehren und Lernen, Ausbilden und Weiterbilden im digitalen Zeitalter auseinander.

Mit diesem Programm erlebst du Lernen neu – effektiv, interaktiv und immer am Puls der Zeit.

Andrea Schlager

Info-Veranstaltung

Bei unserem Online-Infotreff werden die Studienprogramme eEducation - Digitales Lern Design und Educational Leadership - Professionelles Schulmanagement detailliert präsentiert. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin

17.09.2024, 18:00

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

Welche Kompetenzen erwerben Sie durch das Studium?

  • Die Lernenden können digital unterstützte Lehr- und Lernarrangements auf Basis lerntheoretischer und didaktischer Grundlagen gestalten.
  • Die Lernenden können die technischen Grundlagen digital unterstützen Lehrens und Lernens sowohl für Präsenz- als auch für Online-Settings beschreiben.
  • Die Lernenden können gestalterische und technische Einflussfaktoren in der Erstellung multimedialer Lehr- und Lerninhalte in deren Produktion analysieren.
  • Die Lernenden können geeignete digitale Werkzeuge für die Umsetzung von Lehr- und Lernarrangements auswählen.
  • Die Lernenden können die Wirkung und Potentiale digital unterstützte Lehr- und Lernarrangements in Hinblick auf die Diversität der Lernenden diskutieren.
  • Die Lernenden können die Potentiale technischer Kommunikationswerkzeuge und Künstlicher Intelligenz für die Unterstützung formaler, informeller und non-formaler Lernprozesse diskutieren.
  • Wahlmöglichkeiten

  • lösungsorientierte Kompetenzen

  • innovative Lehrmethoden

Um den Anforderungen eines berufsbegleitenden Studiums bestmöglich nachzukommen, ist die Zahl der Präsenzvorlesungen in Krems reduziert. Stattdessen werden die einzelnen Kurse im Blended- Learning-Modus oder als Online-Kurse angeboten.

Blended Learning Kurse

Diese Kurse sehen einen sinnvollen Mix aus Präsenzphasen, Selbststudium und betreutem Online-Lernen vor.

Die Online-Phasen werden über die Lernplattform begleitet, die gleichzeitig als organisatorische „Schaltzentrale“ des Studienmanagements dient. Für die einzelnen Module werden didaktisch-methodische Konzepte ausgearbeitet, die optimal zum dargebotenen Inhalt und zu den Zielen des Moduls passen.

Der Ablauf eines solchen Moduls sieht prototypisch folgendermaßen aus:

  • Online-Start mit Bereitstellung der relevanten Literatur und konkreten Aufgabenstellungen dazu
  • Beantwortung der Fragen in der Lerngruppe in einem moderierten Diskussionsforum
  • Inhaltliche Inputs sowie intensiver Erfahrungsaustausch, Interaktionen und Diskussion mit den Referenten während des Präsenztages
  • Nachbereitung der Präsenz mit konkreten Arbeitsaufträgen (Einzelarbeit und/oder Gruppenarbeit)
  • Erstellung eines eigenen „Lernprodukts“ und Abgabe bei der Modulleitung
  • Feedback und Abschlussbeurteilung

Beispiel für ein Modul mit einem Präsenztag (3 ECTS-Punkte):

eEducation Lernformat

Online Kurse: 1 ECTS
Bei den Onlinekursen gibt es zu Beginn ein Sprechstunde

Die Inhalte werden in Form von Selbststudium oder durch die Nutzung von Online-Ressourcen angeboten. Zusätzlich wird auch ein begleitetes Tutoring zur Verfügung gestellt.

Siehe Beilage Flyer - MA unter Downloads

In Kombination mit anderen Weiterbildungsprogrammen lassen sich Stackable Programs bis zu einem akademischen Abschluss verbinden.

Nach dem ersten Academic Expert Program (AEP) stehen viele weitere Möglichkeiten offen, wie z. B. ein akademischer Abschluss (Master of Science (CE), Master of Arts (CE), Master of Legal Studies).

Das Stackable Program bietet mir volle Flexibilität bei der Gestaltung meines Studiums.

Tatjana Kohl

Studentin

Tatjana Kohl

Das Studium mit 120 ECTS-Punkten kann berufsbegleitend innerhalb von 5 Semestern absolviert werden. Das Studium besteht aus Pflichtmodulen (87 ECTS-Punkte), Wahlmodulen (18 ECTS) und der Master-Thesis (15 ECTS-Punkte). Die Auswahl der Wahlmodule ist im Rahmen des Aufnahmegesprächs in einem „Learning Agreement“ festzuhalten.

Fächer

ECTS
Vertiefung Digitales Lerndesign im Unterricht (Wahlfach)*
Vertiefung Digitales Lerndesign in Organisationen (Wahlfach)*
Transferprojekt inkl. Projektmanagement
Wissenschaftliches Arbeiten AE

Hier finden Sie weitere Informationen zum Academic Expert Program „eEducation - Digitales Lern Design“

Modulübersicht

Klicken Sie auf „Infos bestellen“ und erhalten Sie detaillierte Informationen und Unterlagen zum Aufbau und Inhalt des Studienprogramms „eEducation - Digitales Lern Design“ direkt per E-Mail.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Universitätsreife  
  • oder abgeschlossene Ausbildung auf mindestens NQR-Niveau IV  
  • oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung  
  • und positiver Abschluss des Auswahlverfahrens an der Universität für Weiterbildung Krems. 
  • Zusätzlich sind im Aufnahmeverfahren Aufnahmegespräche zu führen, in denen die Studienleitung gemeinsam mit den Bewerber_innen die Auswahl der Wahlmodule vornimmt und in einem „Learning Agreement“ festhält.  

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 992 489 und den Lehrgangsbeitrag in der Höhe von 12.000,- € im Online-Tool ein.)
  3. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  4. Zulassung zum Studium

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und darauf, Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Zum Anfang der Seite