• Abschluss

    Master of Laws - LL.M.

  • ECTS-Punkte

    60

  • Dauer

    4 Semester

  • Start

    Wintersemester 2024/25

  • Kosten

    EUR 9.900,--

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Bachelorstudium und Berufserfahrung

  • Sprache

    Deutsch oder Englisch

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 171 KB)

Wirtschaftsrechtliche Aufgabenstellungen sind zunehmend global und erfordern ein Verständnis für Sachverhalte weltweit. Unser Programm "Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, LL.M." bietet eine umfassende Weiterbildung, die über die reine Wissensvermittlung hinausgeht.
Die Ausbildung ermöglicht eine umfassende Auseinandersetzung mit den materiellen und verfahrensrechtlichen Anwendungsfragen, die für internationale Unternehmen, Wirtschaftskanzleien und Rechtsabteilungen von grundlegender Bedeutung sind. In Anbetracht der stetig wachsenden Komplexität und Diversifikation des Rechts ist nicht nur ein fachübergreifendes Grundlagenwissen vonnöten, sondern ebenso eine gezielte Spezialisierung. Dabei erweisen sich detailliertes Fachwissen und ein umfassendes Gesamtverständnis als gleichermaßen entscheidend.
Unser LL.M.-Programm gewährleistet nicht nur tiefgehende Kenntnisse im europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht, sondern auch die sichere Anwendung auf Deutsch und Englisch.
Thomas Ratka

Das kompakte Studium in Krems bietet berufsbegleitend den richtigen Studienrhythmus und einen praxisnahen Zugang, der auch für Nichtjurist_innen empfehlenswert ist.

Univ.-Prof. Dr. Dr.
Thomas Ratka, LL.M.

Studienleitung – Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen

Info-Veranstaltung

Bei unseren Info-Veranstaltungen wird das jeweilige Studienangebot detailliert präsentiert. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin

04.09.2024, 19:00,

Online

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Oder nehmen Sie gleich direkt Kontakt auf.

Profitieren Sie von unserem Studium

  • Die Lehrveranstaltungen des Studiums werden flexibel in Präsenz oder in einem attraktiven, interaktiven Online-Format angeboten.
  • Die flexible Gestaltung ermöglicht eine optimale Integration in den Arbeitsalltag.
  • Fundierte Kenntnisse im europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht mit globaler Perspektive, die für international tätige Berufstätige unerlässlich sind.
  • flexibel

  • berufsbegleitend

  • globale/internationale Perspektive

Das Weiterbildungsprogramm mit 60 ECTS-Punkten kann berufsbegleitend innerhalb von 4 Semestern absolviert werden. Das Studium besteht aus Pflichtmodulen (54 ECTS) und Wahlmodulen (6 ECTS). Die Auswahl des Wahlmoduls ist im Rahmen des Aufnahmegesprächs in einem „Learning Agreement“ festzuhalten.

ECTS

Von den hier aufgelisteten Modulen mit 12-ECTS-Punkten ist ein Modul im Ausmaß von 6-ECTS-Punkten zu absolvieren. Die Auswahl ist im Rahmen des Aufnahmegesprächs in einem „Learning Agreement“ festzuhalten.

ECTS
Wahlmodule
  • Inhalte

    Dieses Modul kann auch im Rahmen der International Week an der Palacký-Universität Olmütz absolviert werden.

  • Inhalte

    Es ist das Modul „Einführung und Analyse komplexer Systeme“ des Certificate Program „Transdisziplinäre lösungsorientierte Kompetenzen“ im Ausmaß von 6 ECTS-Punkten zu absolvieren.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Ein fachlich in Frage kommendes Studium auf mind. Bachelorniveau (180 ECTS Punkte)
  • einjährige qualifizierte Berufserfahrung
  • Nachweis von Englischkenntnissen und Deutschkenntnissen (bei Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist)

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 999 082 im Online-Tool ein.)
  3. Durchführung des Auswahlverfahrens (Bewerbungsgespräch mit der Studienleitung)
  4. Zulassung zum Studium

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Tags

Zum Anfang der Seite