Erasmus+-Projekt LIB(e)RO der Donau-Universität Krems bei internationaler Konferenz in Berlin vorgestellt

16.08.2017

Von 16.-17.08.17 fand in der Staatsbibliothek zu Berlin die zweitägige Konferenz „IFLA Satellite Meeting, „From Refugee to Citizen-Integration: Policies and Actions of Cultural Institutions” statt.

Safer Places Hopeful Refugees - Training Berlin

Diese international besetzte Konferenz zum Thema „Library Services to Multicultural Populations“ befasste sich mit den Problemen von Flüchtlings- und Einwanderergemeinschaften und der Art und Weise, wie Bibliotheken und andere kulturelle Einrichtungen dazu dienen, neue Einwanderer in ihre neuen Heimatkulturen und -gesellschaften zu integrieren.

Einen wichtigen Beitrag leistet hier die Donau-Universität Krems als Koordinator mit dem aktuellen Erasmus+-Projekt „LIB(e)RO – eine Lernplattform zur Etablierung von Bibliotheken als interkulturelle Lernorte für minderjährige Flüchtlinge“. Das Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement /der Stabsbereich Transdisziplinäre Weiterbildungsplanung und Bildungsforschung sowie der NÖ Fachverband Kommunale Bibliotheken als Vertreter der Partnerorganisationen präsentierten gemeinsam unter regem Interesse die Ziele und bisherigen Ergebnisse dieses Projektes.

Ziel von LIB(e)RO ist es, Minderjährigen eine positive Einführung in eine neue Sprache und Kultur zu ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die Potentiale von Bibliotheken als Lernorte genutzt und Bibliothekare und Sozialarbeiter werden für die Umsetzung unterstützt. Über die LIB(e)RO-Lernplattform können diese Fachleute beginnen, Bibliotheken zu einem sicheren und sozial integrativen Lernort zu machen, zum Beispiel können sie den Aufbau ihrer Bibliothek organisieren und den Lernprozess der Jugendlichen begleiten und leiten.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK