Zwei internationale Spitzenkräfte als Gastprofessoren am Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung

Philipp Müller und Tomasz Janowski verstärken für ein weiteres Studienjahr das Team des Departments für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung. Rektor Friedrich Faulhammer empfing die beiden neuen Gastprofessoren der Donau-Universität Krems.

19.07.2019

Bild vlnr.: Univ.-Prof. Dr. Gerald Steiner, Dr. Tomasz Janowski, Mag. Friedrich Faulhammer, Dr. Philipp Müller, Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Parycek, MAS MSc

Die Donau-Universität Krems ist für Philipp Müller kein unbekanntes Terrain. Als Dozent im Lehrgang „Management und IT“  ist er seit geraumer Zeit ein sehr geschätzter Gast. Ein besonderer Reiz des Lehrgangs liegt für ihn im Kontakt mit den Studierenden, die oftmals bereits selbst Führungsverantwortung wahrnehmen und der Möglichkeit mit diesen gemeinsam über die Herausforderungen der Digitalisierung diskutieren zu können. Er wird im kommenden Studienjahr das Fach „Der Weg in das digitale Zeitalter“ im Rahmen des Moduls „Strategien für die digitale Netzwerkgesellschaft“ unterrichten.

Philipp Müller, kennt die Welt der Wissenschaft und der Wirtschaft, aktuell  ist er bei Amazon Web Services EMEA SARL zuständig für die Public Policy im gesamten DACH-Raum ist, bietet den Studierenden durch seine jahrelange Erfahrung einen erheblichen Mehrwert zu Fragen der digitalen Transformation von Organisationen.

Tomasz Janowski ist mittlerweile auch kein unbekanntes Gesicht mehr am Campus Krems und für die globale Digital-Government-Community erst recht nicht. Er wird auch zukünftig das Forschungs-Team des Departments für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung dabei unterstützten die Forschung im Bereich des E-Government weiter voranzutreiben. Er ist Leiter des Departments für Applied Informatics in Management an der Fakultät für Economics and Management an der Gdansk University of Technolog in Polen. 

Peter Parycek, Leiter des Departments für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung, und das gesamte Team freuen sich bereits auf die Umsetzung spannender Projekte im kommenden Studienjahr. 

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK