#WIR – Interview mit dem Vortragenden RA Dr. Michael M. Pachinger

Dr. Michael M. Pachinger ist Vortragender in den Seminaren Datenschutz SPEZIAL, Geprüfte/r DatenschutzmanagerIn und DatenschutzmanagerIn Brush-Up. Er ist Rechtsanwalt und Partner bei SCWP Schindhelm und Data Protection Lawyer of the Year in Austria (2020).

11.11.2020

Dr. Michael Pachinger

Was kann man sich genau unter der Ausbildung vorstellen?

Der moderne Datenschutz ändert sich laufend. So auch in den letzten 2 Jahren seit Geltungsbeginn der DSGVO, die ja als „work in progress“ zu sehen ist. Das neu konzipierte Seminar möchte diese brandaktuellen Themen abdecken, nämlich

- Die Digitalisierung, welche die moderne Zusammenarbeit von MitarbeiterInnen und Abteilungen in Unternehmen zunehmend geprägt

- Die datenschutzrechtliche Vertragsgestaltung, welcher spätestens seit Geltungsbeginn der DSGVO eine wesentliche Bedeutung zukommt, und

- der internationale Datenverkehr, der durch die praktischen Auswirkungen des EuGH-Urteils „Schrems II“, welches zur Ungültigerklärung des Privacy Shields geführt hat, ganz aktuell im Umbruch ist.

 

Was sind die Voraussetzungen und Kriterien, um den Kurs zu besuchen?

Voraussetzung ist eine Affinität oder berufliche Tätigkeit im Zusammenhang mit Datenschutz, Datensicherheit und Datenverarbeitungen. Wir wenden uns sowohl an UnternehmensleiterInnen, GeschäftsführerInnen und Führungskräfte, als auch an alle EntscheidungsträgerInnen und MitarbeiterInnen in Fachabteilungen, die mit Datenverarbeitungen zu tun haben. Mit einem ganz speziellen Fokus richten wir uns an Datenschutzbeauftragter, -koordinatoren, -manager, die zu einer laufenden Fort- und Weiterbildung im Datenschutz verpflichtet sind.

 

Was lernen die TeilnehmerInnen bzw. was ist der Zweck der Ausbildung?

Folgende Aspekte sind Ziel dieses brandaktuellen Seminars:

- Aufzeigen der Möglichkeiten des Einsatzes moderner Tools und Darstellung der rechtlichen Implikationen

- Förderung der Digitalisierung

- Vertiefung in Recht und Praxis des Datenschutzes

- Darstellung wichtiger vertraglicher Aspekte inkl Verhandlungsthemen

- Absicherungsmodalitäten nach Fall des Privacy Shield

 

Was sind die Anforderungen an Führungskräfte im Bereich des Datenschutz(rechts)?

Unerlässlich ist und bleibt es, bei Rechtsprechung und Literatur Praxis auf dem neuesten Stand zu bleiben; außerdem sollte man auf die Praxiserfahrungen der letzten beiden Jahre setzen und sich damit auseinandersetzen, wie Unternehmen und Organisationen mit den Anforderungen der DSGVO in den letzten beiden Jahren umgegangen sind.

 

Seit wann gibt es diese Ausbildung und warum ist diese gerade jetzt so wichtig?

Dieses Seminar ist brandneu und top-aktuell. Aus unseren bereits etablierten Ausbildungen an der Donau-Uni, nämlich Lehrgang zum/r geprüften Datenschutzmanager/In sowie dem Datenschutz-Brush-Up, hat sich gezeigt, dass eine Vertiefung in speziellen Bereichen absolut notwendig ist, um für die Praxis vorbereitet zu sein. Diesem Ansatz und Anspruch wollen wir Rechnung tragen.

 

Was ist Ihr perö̈nlicher Zugang zum Thema?

Machen wir das Beste aus unseren Daten und nutzen wir die Möglichkeiten, welche uns die DSGVO bietet, gerade auch im Zusammenhang mit neuen Technologien.

Weiterführende Informationen

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK