Termin

19.10.2022, 10:00

Zum Kalender hinzufügen
Ort

Universität für Weiterbildung - Audimax

Jetzt anmelden

Save the Date

20. Sicherheitskonferenz

Das Team des Zentrums für Infrastrukturelle Sicherheit lädt Sie recht herzlich am Mittwoch, den 19. Oktober 2022 zur Jubiläumskonferenz ein, bitte Termin vormerken.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen,
Walter Seböck & Ingeborg Zeller

Programm

Ehrenschutz:  Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

  • ab 8:30 Uhr Registrierung und unter Einhaltung der aktuellen COVID-Bestimmungen
     
  • 10:00 – 10:30   Begrüßung
    Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Parycek, MAS MSc Vizerektor - Vizerektorat für Lehre/Wissenschaftliche Weiterbildung und digitale Transformation (CDO)
    Ass.-Prof. Mag. Dr. Walter Seböck, MAS MSc MBA Leiter des Zentrums für Infrastrukturelle Sicherheit
    Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner - angefragt
     
  • 10:30 – 10:50   Keynote "A new world disorder?“ – Was bedeutet das für die Sicherheit?” Mag.a Dr.in Maresa Meissl, Europäische Kommission, Head of Information Security
     
  • 11:00 – 11:30 „Rückblick und Herausforderungen der Informationssicherheit für die Zukunft“ Ing. Thomas Mandl, Cyber Defense Consulting Experts e.U. 
     
  • 11:30 – 13:00   KAFFEEPAUSE & MITTAGSPAUSE
     
  • 13:00 – 14:15   Podiumsdiskussion mit Florian Petautschnig; BA, ZiB-Wissenschaftsredaktion, ORF Wien „Disorder- Unordnung in der Sicherheit“ - Was bedeutet dies für den Faktor Mensch und die Gesellschaft?"

Gäste:

  • Mag. Walter Unger, Oberst des Generalstabsdienstes, Leiter Abt. Informations- & Kommunikationstechnik Sicherheit & Cyberverteidigung, Abwehramt des österreichischen Bundesheeres
  • Mag. Omar Haijawi-Pirchner, BA, MA & Mag. David Blum, MA, Direktor Staatsschutz und Nachrichtendienst & Stellvertreter und Leiter des Bereichs Nachrichtendienst, Bundesministerium für Inneres
  • Dr. Claudia BrandkampPersonnel Security, Bedrohungsmanagement, Deutsche Telekom Security GmbH, Bonn
  • Tobias Wolf, Group Threat & Incident Manager at Swiss Re, Schweiz
  • Dipl.-Ing. Mag. Andreas Tomek, Partner bei KPMG Österreich im Bereich Global Cyber Leader Cloud Security
     
  • 14:15 – 15:00   KAFFEEPAUSE
     
  • 15:00 – 15:25  MR Mag. Wolfgang EbnerLeiter der Abteilung Strategien und Innovation, IT-Planung und -Controlling, IKT- Management, Support, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, DI Herbert Leitold, TU Graz & A-Sit
  • 15:30 – 16:00  Ass.-Prof. Mag. Dr. Walter Seböck, MAS MSc MBAAss.-Prof. Dipl.-Ing. (FH) Dr. Thomas Lampoltshammer, M.A. MSc MBA, Universität für Weiterbildung Krems
     
  • Ab 16:15 Uhr    COME TOGETHER

 

Moderation: Mag. Dr. Alexander Janda, Generalsekretär Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ), Wien & Mag.a Dr.in Ingeborg Zeller, Wissenschaftliche Leitung der Sicherheitskonferenz, Universität für Weiterbildung Krems

 

Weitere Details zum Programm werden laufend auf dieser Seite ergänzt & Änderungen sind vorbehalten. 

Anmeldung

KOSTEN

Für Kooperationspartner_innen, Studierende und Absolvent_innen der Universität für Weiterbildung Krems ist die Teilnehme kostenfrei, für alle anderen Teilnehmer_innen beträgt die Gebühr EUR 200.

Sponsoren und Kooperationspartner

Falls Sie Interesse daran haben, Ihre Firma oder Organisation bei der Sicherheitskonferenz zu präsentieren, melden Sie sich bitte bei Frau Mag. Dr. Ingeborg Zeller. Ihre Kontaktdaten finden Sie unten.

Nachschau 19. Sicherheitskonferenz 2021

 

Impressionen 2021

Sicherheitskonferenz Krems 2021

Weitere Information

Hinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Fotos und/oder Filmaufnahmen zum Zwecke der Berichterstattung gemacht werden. Diese Aufnahmen können auf unserer Homepage, unseren Social Media Kanälen bzw. in TV-Beiträgen und Presseberichten veröffentlicht werden. Wenn Sie nicht fotografiert und/oder gefilmt werden möchten geben Sie dies bitte vor Ort dem/der Fotografin bzw. den Organisatoren in Bezug auf die Einstellung der Videoaufzeichnungsanlage bekannt. 

 

Die Veranstaltung wird mit größter Sorgfalt und unter Einhaltung der COVID-19-relevanten Sicherheitsbestimmungen durchgeführt. Kurzfristige organisatorische Änderungen sind demzufolge möglich.


Weitere Informationen zum Datenschutz
Zum Anfang der Seite