Beschreibung

Die Studie zum österreichischen Schulgesundheitssystem gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil der Studie ist zunächst eine Ist-Stands-Analyse über das Schulgesundheitssystem in Österreich und im speziellen den schulärztlichen Dienst geplant. Die Ist-Stands-Analyse soll die bestehende Evidenzlage, die rechtlichen Grundlagen, eine ökonomische Bewertung, und eine Bewertung des Schulgesundheitssystems und Ausarbeitung von Lösungsansätzen durch relevante Stakeholder beinhalten sowie eine Übersicht über Schulgesundheitssysteme in mit Österreich vergleichbaren Ländern geben. Im zweiten Teil der Studie sollen in einem partizipativen Prozess Strategien für ein neues Profil des Schulgesundheitssystems in Österreich erstellt werden. Auch die Möglichkeit der zentralen Datensammlung als Basis für gesundheitsrelevante Entscheidungen und als Basis für Gesundheitsförderung in den Schulen aber auch für gesundheitspolitische Entscheidungen soll in der Strategie erfasst werden.

Details

Projektzeitraum 01.07.2021 - 31.12.2022
Fördergeber Bund (Ministerien)
Department

Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation

Projekt­verantwortung (Donau-Universität Krems) Mag. Ursula Griebler, PhD MPH
Projekt­mitarbeit Danielle Eder-Linder
Zum Anfang der Seite