• Abschluss

    Zertifikat

  • ECTS-Punkte

    31

  • Dauer

    2 Semester, berufsbegleitend

  • Teilnehmer_innen

    max. 24

  • Start

    26. September 2024

  • Kosten

    EUR 3.900,--

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Gemäß Curriculum

  • Sprache

    Deutsch

  • Studienort

    Krems (AT)

  • Verordnung (Curriculum)

    Curriculum (PDF | 90 KB)

Das Aufgabenfeld der „Kontinenz- und Stomaberatung“ konzentriert sich auf pflege- und beratungsbedürftige Menschen mit Stomaanlage und/oder operativer Harnableitung sowie Kontinenzstörungen. Im Certificate Program erwerben die Studierenden Kompetenzen für eine umfassende, aktivierende Pflege bei den Betroffenen. Es erfolgt die Qualifizierung für Assessment, Planung, Durchführung, Überwachung und Evaluation von pflegerischen Interventionen einschließlich Dokumentation, für die Einleitung situationsgerechter Sofortmaßnahmen und für pflegerisches Agieren in Notfallsituationen.

Der Abschluss des zweisemestrigen Certificate Program ist der Weiterbildung „Kontinenz- und Stomaberatung“ gemäß § 64 Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (BGBl. I Nr. 108/1997 idF BGBl. I Nr. 87/2016) in Österreich gleichgehalten.
Martina Kuttig

Durch Wissen, Können und Fürsorge zu neuer Lebensqualität: Expertise in Kontinenz- und Stomaberatung für individuelle Unterstützung und ganzheitliche Pflege.

Mag. phil.
Martina Kuttig

Stv. Departmentleiterin - Department für Demenzforschung und Pflegewissenschaft

Fragen zum Studium?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt auf.

Studien­beratung Online

Wir laden Sie herzlich zur offenen virtuellen Studienberatung ein.

Termin

25.06.2024, 13:30

Studien­beratung am Campus

Wir laden Sie herzlich zu unserer Studienberatung am Campus Krems ein.

Termin

21.10.2024, 14:00

Profitieren Sie von unserem Programm

  • akkreditiert/zertifiziert

  • forschungsgeleitet

  • praxisbezogen

In Kombination mit anderen Weiterbildungsprogrammen lassen sich Stackable Programs bis zu einem akademischen Abschluss verbinden.

ECTS
  • Inhalte

    • Enterostoma, PEG-Sonde, Schmerzmanagement - Ärztliche Diagnostik und Therapie
    • Enterostoma - Pflegediagnostik, -therapie und -evaluation
    • Gastrostoma/PEG -- Pflegediagnostik, -therapie und -evaluation
    • (In-) Kontinenz, Urostoma - Ärztliche Diagnostik und Therapie
    • Urostoma - Pflegediagnostik, -therapie und -evaluation
    • Praxistraining Stomamanagement
    • Versorgungsstrukturen aus pflegerischer Sicht in Österreich
  • Inhalte

    • Inkontinenz, Kontinenzförderung - Pflegediagnostik, -therapie und -evaluation
    • Beckenboden- und Kontinenztraining
    • Darmmanagement (Laxantien, Ernährung)
  • Inhalte

    • Chronischen Wunden und Fisteln - Pflegediagnostik, -therapie und -evaluation
    • Praxistraining - Parastomale Wunden - Pflegediagnostik, -therapie und -evaluation
    • Produkt-Workshop
  • Inhalte

    • Information, Schulung und Beratung von Patient/inn/en und Angehörigen/Bezugspersonen
    • Konfliktmanagement
  • Inhalte

    • Strukturen des österreichischen Gesundheitssystems und der Gesundheitsversorgung
  • Inhalte

    • Wissenschaftliches Schreiben 1 (Einführung in Wissenschaftliches Schreiben, inhaltliche und formale Kriterien)
    • Wissenschaftliches Schreiben 1 (Allgemeine Recherche- und Datenbankschulung)
    • Wissenschaftliches Schreiben 2 a (Mindmap, Exzerpt, Essay)
    • Wissenschaftliches Schreiben 2 b (Elektronische Literaturrecherche I)
  • Inhalte

    • Studium- und Berufsfeldreflexion
  • Inhalte

    • Theorie- und Praxisreflexion in Peer Groups
  • Inhalte

    • Lernlogbuch
    • Bedside Teaching

Zulassungsvoraussetzungen

  • ein Hochschulabschluss und die Berufsberechtigung für den Gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

oder

  • die Universitätsreife und die Berufsberechtigung für den Gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

oder

  • die Berufsberechtigung für den Gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufspraxis

Bewerbungsprozess

  1. Kontaktaufnahme zur Klärung der Erwartungen an das Studium und Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen
  2. Online-Bewerbung (Geben Sie die Studienkennzahl UM 992 248 im Online-Tool ein.)
  3. Zulassung zum Studium

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie bald an der Universität für Weiterbildung Krems begrüßen zu dürfen.

Zum Anfang der Seite