Real Estate Branding Assessement

Neuer Forschungsbereich am Department für Bauen und Umwelt

13.06.2017

Am 30.03.2017 fand die Disputation der Dissertation "Real Estate Brand Assessment – REBA - Entwicklung eines Customer-Based Brand Equity(CBBE)-Modells für immobilienwirtschaftliche Markenstatusanalysen“ von Ralph W. Hofmann an der Bauhaus- Universität Weimar statt. Mitglied der Prüfungskommission unter der Leitung von Prof. Dr. Sigrun Langner war auch Vis. Prof. Dr. Helmut Floegl, Leiter des Zentrums für Immobilien- und Facility Management, der gemeinsam mit Dekan Prof. Dr. Bernd Nentwig sowie Prof. Jan Mutl, PhD von der EBS in Wiesbaden die Arbeit betreute.

Die Prüfungskommission beurteilte die Dissertation und Verteidigung mit der Auszeichnung "summa cum laude". "Mit dieser Arbeit wurde im deutschen Sprachraum das Tor zu einem neuen Forschungsbereich aufgestoßen, den das Zentrum für Immobilien- und Facility Management am Department für Bauen und Umwelt in Zusammenarbeit mit Ralph W. Hofmann bearbeiten wird", so Helmut Floegl. "Trotz der großen wirtschaftlichen Bedeutung der Immobilien an der Wirtschaftsleistung werden diese weder in den Wirtschaftswissenschaften noch in der Markenforschung thematisiert. Das in der Dissertation entwickelte „Real Estate Branding Assessment“ (REBA) ermöglicht es, Immobilienunternehmen von markenpolitischem Blind- auf Sichtflug zu gehen", meint Ralph W. Hofmann, der auch als Vortragender am Department tätig ist.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK