Publikationen

Archiv der Zeitgenossen

Die Publikationen in der wissenschaftlichen Schriftenreihe „Archiv der Zeitgenossen“ widmen sich der Aufarbeitung der hauseigenen Sammlungsbestände, der Auseinandersetzung mit dem Werk der im Archiv vertretenen Künstler, aber auch thematisch verwandten Forschungsgebieten.

Turrini CoverBrigitta Potz (Hg.), The Contemporary Archive - A Special Collection: Ein Kunst-Forschungsprojekt von Andrea Palašti/An Artistic Research Project by Andrea Palašti, Wien, Innsbruck 2018.

Der Band dokumentiert die Arbeit der serbischen Fotokünstlerin Andrea Palasti, die während ihres Aufenthalts in Krems einen konzeptuellen fotografischen Bilderzyklus schuf, der sich dem Thema „Archiv“ widmete.

 


Artikel lesen

Turrini CoverGundula Wilscher (Hg.), Vernetztes Werk(en). Facetten des künstlerischen Schaffens von Friedrich Cerha, Wien, Innsbruck 2018.

Friedrich Cerha ist nicht nur Komponist, Interpret und Dirigent, sondern hat auch ein umfangreiches bildnerisches Werk geschaffen, Libretti und Liedtexte verfasst, eine eigene Lautsprache für sein Bühnenwerk Netzwerk erfunden und in zahlreichen Schriften über seine Werke und allgemeine Fragen des kulturellen Lebens reflektiert.
Der vorliegende Band versammelt im ersten Abschnitt die Beiträge der Vortragenden des Symposiums, der zweite Abschnitt beinhaltet neben einer Laudatio auf den Komponisten auch zwei Gespräche mit Friedrich Cerha sowie einen selbstverfassten Essay des Künstlers. Ein umfangreicher Bildteil zeigt Ausstellungsansichten sowie Fotografien ausgewählter bildnerischer Werke.


Artikel lesen

Turrini Cover

Matthias Henke / Gerhard Gensch (Hg.), Mechanismen der Macht. Friedrich Cerha und sein musikdramatisches Werk, Wien, Innsbruck 2016.

Die Skala von Friedrich Cerhas Bühnenschaffen ist gleichermaßen epochal wie farbig. Der vorliegende Band versucht dem gerecht zu werden: ein schwieriges Unterfangen, wenn man die Vielfalt und Komplexität von Cerhas musikalischer Sprache bedenkt; andererseits ein leichtes, lassen seine Bühnenwerke sich doch zwanglos unter einem Dach vereinen, spüren sie doch allesamt den „Mechanismen der Macht“ nach, dem Spannungsverhältnis von freiheitsdurstigem Individuum und regulierender Gesellschaft.


Artikel lesen

Turrini Cover
©
Studienverlag

Christine Grond-Rigler (Hg.), Zur internationalen Rezeption der Dramen von Peter Turrini, Wien, Innsbruck 2016.

Die Beiträge des Sammelbandes geben Einblick in die Turrini-Rezeption und die Theaterkultur in neun Ländern (Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Slowenien, Kroatien, Italien, Spanien, Frankreich) und (mit Englisch) in zehn Sprachen.

 


Artikel lesen

Weigel Cover
©
Studienverlag

Wolfgang Straub (Hg.), Hans Weigel. Kabarettist - Kritiker - Romancier - Literaturmanager, Wien, Innsbruck 2014.

Dieser Band geht dem Wirken und Werk Hans Weigels erstmals auf einer breiten wissenschaftlichen Basis nach. Die Beiträge zeigen zum einen die vielseitigen künstlerischen und journalistischen Tätigkeiten Weigels, vom Kabarettisten über den Kritiker und Romancier bis zum Literaturmanager, sie beschäftigen sich darüber hinaus mit Weigel als Zeitzeugen, als Symptom, als wichtigen Mitgestalter der Diskurse des Kalten Krieges, als Intervenierenden und Prozessierenden.


Artikel lesen
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK