Vortrag Helmut Neundlinger: Aus Übersee hierher verpflanzt - W.H. Audens Wohn- und Arbeitsstätte im niederösterreichischen Kirchstetten

15.10.2019

Mit W. H. Auden ins Literaturmuseum

Ein weiteres Mal wird Helmut Neundlinger die Neu-Adaption der Schauräume im ehemaligen Haus des Dichters W. H. Auden (1907-1973) in Kirchstetten präsentieren. Auf den Workshop an der Uni Oslo im Juni dieses Jahres folgte eine Einladung nach Wien ins Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek, wo das Leitungsteam des Osloer TRAUM-Projektes (https://traum.hisf.no/) am 15.10.2019 einen finalen Workshop zum Thema „Literatur ausstellen“ veranstaltet. Ulrike Spring und Johan Schimanski waren von der Umsetzung des Auden-Museums so inspiriert, dass sie Helmut Neundlinger um ein Impulsreferat im Rahmen des Workshops baten. Neben einer abschließenden Präsentation des TRAUM-Projekts, das sich über eine Laufzeit von drei Jahren mit gestalterischen und inhaltlichen Veränderungsprozessen in Autoren-Museen beschäftigte, wird auch Eva Orosz vom Wien Museum über ihre Neugestaltung des Grillparzer-Museums sprechen.

Das genaue Programm zu diesem Workshop, in dessen Rahmen auch die Dauer- und Wechselausstellungen des Literaturmuseums besucht werden können, findet sich unter diesem Link:

https://traum.hisf.no/index.php/workshop-literatur-ausstellen/

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK