Im Fokus der Lehre des Zentrums für Bau- und Immobilienwirtschaft stehen attrak­tive, zukunftsorientierte Berufsfelder, die zur Karriereentwicklung beitragen und besondere Fachkompetenz erfordern. Die Verbindung von anwendungsbezogenem Methodenwissen, praxisorientierten Fähigkeiten, offenem Erfahrungsaustausch und anspruchsvollen Leistungsbewertungen führt zu Qualifikationen in der Bau- und Immobilienwirtschaft, die den heutigen und zukünftigen Ansprüchen des Marktes gerecht werden.

 

Didaktisches Konzept
Lösung konkreter Geschäftsfälle (Business Based Learning):

Erzähle es mir, und ich vergesse es.
Zeige es mir, und ich verstehe es.
Lass es mich tun, und ich kann es.
(Konfuzius)

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Wertermittlung von Baudenkmalen, Unternehmensführung in der Bau- und Immobilienwirtschaft und dem Einsatz von Building Information Modeling in der mittelständischen Bauwirtschaft.

 

Unsere Weiterbildungs- und Forschungsprogramme werden unterstützt durch folgende Kooperationspartner:

Aucon Real Estate Group (A), Bauakademie Oberösterreich (A), Dorda (A), Cushman & Wakefield (UK), EURO Institute of Real Estate Management (CH), European Real Estate Society (NL), Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung (D), iC consulenten Ziviltechniker (A), ImmonetZT (A), ImmoUNited (A), IRG Immobilien Rating (A), LiegenschaftsBewertungsAkademie (A), Österreichischen Verband der Immobilientreuhänder (A), Real Estate Network (A),  Terravistor IMMO-Services (A), TPA  (A), Wirtschaftskammer Österreich - Bundesinnung Bau (A).

Zum Anfang der Seite