Die Einrichtungen des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften befassen sich mit Formen, Inhalten und Rahmenbedingungen von Kunst und Kultur mit besonderem Augenmerk auf die Auswirkungen einschneidender gesellschaftlicher Veränderungen wie Digitalisierung und Globalisierung sowie die durch neue Medien ausgelöste Bildrevolution. Interdisziplinär arbeitende Teams mit WissenschafterInnen aus den Fachrichtungen Geschichte, Kunst- und Bildgeschichte, Archäologie, Musikwissenschaft, Germanistik, Komparatistik, Informations- und Medienwissenschaft widmen sich in unterschiedlichen Konstellationen der Forschung in den Kernfeldern BildwissenschaftenKulturelles Erbe, Museale Sammlungswissenschaften, Partizipative Medien sowie Kunst- und Kulturmanagement und entwickeln ein innovatives Angebot an universitärer Weiterbildung.

Leitung:  Mag. Dr. phil. Eva Maria Stöckler

Veranstaltungen

News

12.05.2022

Viola Rühse vom Zentrum für Bildwissenschaften veröffentlicht neue Monographie über Siegfried Kracauers Filmschriften

Film und Kino als Spiegel. Siegfried Kracauers Filmschriften aus Deutschland und Frankreich
In einer neuen im De Gruyter-Verlag erschienenen Monographie behandelt Dr.in phil. Viola Rühse ausgewählte Filmschriften von Siegfried Kracauer bis zum Beginn von dessen amerikanischem Exil 1941. Sie stellt neue Interpretationen für wenig bearbeitete Werkbereiche wie die Filmideen Kracauers vor. Anhand der bildwissenschaftlichen Analysen einer Vielzahl von Bildmedien wird zudem deutlich, wie erhellend Kracauers Schriften für das Verständnis visueller Zeugnisse sind.

Zum Anfang der Seite